Kombi: Tüte-Shot (auch Chat genannt)

Man benötigt dazu seine Freundin oder einen Freund.

Kiffer A nimmt dazu die brennende Tüte mit der Glut in den Mund. Große Vorsicht dabei – Verbrennungsgefahr! Natürlich davor Abaschen. Kiffer A kommt dann Kiffer B entgegen und küsst die Freundin oder Freund auf den Mund. Dabei nimmt Kiffer B den Jointfilter in den Mund und inhaliert, während Kiffer A bläst.

Wenn Kiffer 2 die Lunge voll hat kann sie (oder er) den Rauch zurück in Kiffer 1 blasen, der dann saugt. Das macht man solange hin und her bis man keine Luft mehr bekommt. (Ist praktisch ne Kombination aus „Tüte“ und Shot)

Anm.: Nach dem ersten Blasen (Kiffer 1) bzw. Ziehen (Kiffer 2) unbedingt die Tüte aus dem Mund nehmen, da sonst Verletzungs- und Verbrennungsgefahr droht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.