Türkische Runde

Drei Leute stellen sich (oder setzen sich) gegenüber. Der Erste zieht am Joint, bis die Lunge voll ist und hält die Luft an. Dann wird der Joint an den zweiten weitergegeben. Der macht das gleiche. Erst, wenn der Joint wieder bei einem angekommen ist, darf man den Rauch ‚rauslassen….und wieder einen neuen Zug nehmen.

Dann geht das ganze wieder von vorne los. (Pflanzt garantiert alle um!)

Man sollte sich aber mit dem Ziehen beeilen, da nicht alle den Rauch so lange in der Lunge lassen können.

Gesundheitshinweis

Die Forschung zeigt auf, dass die Wirkstoffe des Cannabis schon innerhalb von ein bis zwei Sekunden von den Lungen aufgenommen werden. Um so länger man den Rauch in der Lunge lässt, um so mehr andere Schwebstoffe setzen sich ab. Diese Schwebstoffe sind vor allem reizend, aber nicht wirksam. Daher: Wer High werden will und seine Lunge nicht so sehr belasten will, muss den Rauch nicht lange ‚drin behalten!

Ein Kommentar zu “Türkische Runde

  1. Bitte lasst das sein. (Oder eben auf eigene Gefahr!) Das THC ist innerhalb von wenigen Sekunden komplett von den Lungen aufgenommen. Den Rauch länger drinne behalten sorgt dafür das Nebenstoffe (bspw. Tabak -> Teer) besser aufgenommen werden können. Der Flash den man bei der Runde verspürt liegt daran das man durch das luftanhalten einen Sauerstoffmangel bekommt, was auch ein „high“ gefühl auslöst.

    Ist sehr Schädlich und bringt nicht das was man denkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.