Berlin: Hanfparade mit über 600 Demonstranten zog durch die Stadt!

25. August 2007: Hanfparade, die europäische Pro-Cannabis Demonstration welche jährlich durch die Berliner Innenstadt demonstriert, war dieses Wochenende unterwegs. Die über 600 Teilnehmer forderten bei bestem Sonnenschein die Nutzung von Hanf als Medizin, Rohstoff und Genussmittel. Begleitet wurden sie von drei Hundertschaften der Berliner Polizei.


by julia seeliger

Auf der Friedrichstrasse
by julia seeliger
Im Vorfeld der Parade wurde das Aktionmobil beschlagnahmt – da es zu kleine Aussenspiegel und ungenügende Elektrik hätte. Extrem schade, denn das Aktionsmobil hatte schon die Fuckparade, ein Wochenende vorher, angeführt und es wurde somit nicht mit diesem Stress gerechnet.


by julia seeliger

Es gab 3 Festnahmen – 2 wegen Handel und eine wegen dem tragen Verbotener Symbole. Ausserdem eine unschöne Szene: Die zwei schwarzen Händler wurden von einem Polizisten unter Zeugen als ‘Neger’ beschimpft, daraufhin flog eine Flasche gegen die Polizei.

Hanfparade 2007 Leittranspi
Hanfparade 2007 Leittransparent

Viele der Redner gingen auf die Meldung der Zeitungen ein, nach der jetzt eine 51-jährige Frau aus NRW eine Cannabistinktur bekommen darf – allerdings kam nicht zu Wort, dass der gesamte Hintergrund bis diese Tinktur da ist – siehe “Cannabisextrakt ist fauler Kompromiss” – fehlt.


by julia seeliger

Der Wagen, welcher bei diese Hanfparade eine “andere” Pflanze darstellte, war der Grünen Wagen: Dieses Jahr unter dem Motto “Salvia Divinorum” – mit dem Leitspruch “Salvia verbieten – Natur verbieten – alles verbieten”.


by julia seeliger

Weitere Fotos von der Hanfparade 2007 findest du auf im Presseecho der Hanfparade.