Erster Coffeeshop in Hamburg eröffnet

Der erste Coffeeshop in HamburgHamburg: Am heutigen 1. April wurde in Hamburg der erste Coffeeshop „Arabica Lounge“ eröffnet. Er liegt mitten im Schanzenviertel und ist jeden Tag von 10 Uhr an geöffnet. Besitzer Thomas dazu: „Wir freuen uns, das wir Lizensiert worden sind“. Die Lizensierung war keine leichte Sache. „Wir mussten ganz schön kämpfen – nicht in der nähe von Schulen, Kindergärten und Bibliotheken. Aber seitdem auch Hamburg spart wurde es einfacher.“

Spacekekse und Super Skunk
Das Restaurant bietet nicht nur neben seinen eigenen Flair der sehr gemütlichen Raucherlounge auch einen Nicht-Raucherbereich. Dort sind Vaporizer zu finden, die jedem frei zur Nutzung stehen. Die Speisekarte bietet alles was das Hanflieberhaberherz begehrt: Von Spacekeksen über Super Skund und viele andere Gras-Varianten auch jede Menge Hanfspeisen für den hungrigen Magen.

10 Jahre danach
Der Besitzer freut sich schon jetzt über die rege Kundschaft. Seiner Meinung nach wäre es das falsche Signal, etwas was sowieso existiert (der Schwarzmarkt, Anm.d.Red.) nicht offen zu regeln. „10 Jahre nachdem Politiker auf der Hanfparade in Berlin gesagt haben, sie wollen einen Coffeeshop mit uns in Berlin aufmachen – ist Hamburg jetzt schneller.“ so Thomas.

In diesem Jahr findet die Hanfparade am 1. August 2009 in Berlin statt. Weitere Infos dazu auf der Webseite der Hanfparade!

8 Kommentare zu “Erster Coffeeshop in Hamburg eröffnet

  1. Schön wärs ;) Allerdings is die Arabica Lounge ein sehr schöner Coffeeshop, in dem ich schon öfter ma war. Allerdings in Amsterdam und nich in Hamburg.. April April… Aber well done!

  2. Das Foto ist ganz sicher die Arabica Lounge in Amsterdam, dass ist schon an der Struktur des Gebaeudes zu erkennen. Wuerde mich auch wundern…

    Quelle waere wirklich interessant!

  3. schön wärs aber ich glaube es allerdings auch nicht es wird im text angegeben-Von Spacekeksen über Super Skund und viele andere Gras-Varianten auch jede Menge Hanfspeisen für den hungrigen Magen.
    das ist ein gäg leider ist Gras in Deutschland immer noch Illegal

  4. Guter Scherz!

    Klingt ähnlich wie die „Nachricht“ die ich auf ner Erwerbslosenseite las,dass die neue Bundesregierung (CDU + FDP) zur alten Sozialhilfe (bei doppeltem Regelsatz!) zurückkehren wolle…

Kommentarfunktion geschlossen. Keine Kommentare sind möglich.