Hanfaktivisten crashen die Webseite des Weissen Hauses

USA: Am Dienstag baten die Hanfaktivisten die Community auf reddit.com um Hilfe um eine Nachricht an den US-Präsidenten zu schicken. In dieser Nachricht sollte einem Protest gegen die föderalen Bemühungen Ausdruck verliehen werden, die Programme für medizinisches Marihuana zu schliessen. Eine große Masse von Anfragen aus der Community erreichten das Weisse Haus. Die Reddit Nutzer wählten das Thema zu einer Top-Priorität und das führte zu einer massiven viralen Briefkampagne auf WhiteHouse.gov

Nur das Weisse Haus könnte sagen, wieviele Nachrichten sie erhalten haben – aber das ist nur ein Hinweis, wahrscheinlich ist die Aufmerksamkeit da:

Screenshot der Webseite des Weissen Hauses während der Marihuana Aktion

Diese Art von temporärem Fehler ist üblich, wenn große Webseiten wie Reddit plötzlich große Mengen von Traffik an Stellen erzeugen, die dafür nicht vorbereitet sind. Einige Leute haben von diesem Problem berichtet, und tatsächlich ist es ein Anzeichen für den überragenden Erfolg der Kampagne!

Wir müssen uns nicht länger Fragen, ob das Weisse Haus überhaupt von unserem Ärger über ihren Betrug in Sachen medizinisches Hanf, der sich in den letzten Monaten entwickelt hat, wissen. Wenn jemand in der Obama Regierung dachte, die Zeit würde das schon regeln und politische Ablenkungen würden uns teilen oder zersplittern, wissen sie jetzt, dass der Präsident weiterhin verantwortlich gemacht wird für die Versprechen, die er in Sachen Medizinalhanf gemacht hat.

Dieser Kampf ist jetzt offiziell entbrannt und es ist an der Zeit dass Obama sich gegenüber den kranken und sterbenden Patienten erklären muss, die ihm auf dem Weg zur Regierung geholfen haben. Warum es die Obamaregierung soweit kommen lassen hat, ist ausserhalb meines Horizontes, aber ich kann euch eines versichern: Es gibt keinerlei Zwang, Bush’s sinnlosen Krieg gegen medizinisches Marihuana fortzuführen. Obama muss sich entscheiden, ob er ein paar verärgerte Strafverfolger und Drogenbeamte die ihren Unterhalt verteidigen haben will oder sich mit der Mehrheit der Amerikaner, welche die Entscheidung zum Medizinalhanf ihrem Doktor überlassen wollen, anlegt.

Es gibt keinen Grund, politisch, praktisch und moralisch, warum die gemäßigte Regelung die uns der Präsident versprochen hat nicht eingehalten werden könnte. Bis es soweit ist, werden die gleichen Werkzeuge der sozialen Netzwerk die Obama an die Macht gebracht haben genutzt werden um unseren Ärger über diese beschämende Schieflage, die so einfach gelöst werden könnte wie nie zuvor, zu verstärken.

via stopthedrugwar

Ein Kommentar zu “Hanfaktivisten crashen die Webseite des Weissen Hauses

  1. danke für den bericht!
    halte das ganze für ne sehr gute sache!
    ich hoff,dass auch die menschen in deutschland langsam ihren arsch hochbekommen!
    jeder einzelne von uns kann helfen,dass thema in die öffentlichkeit zu tragen!

    cannabis ist nicht nur eine droge,sondern auch eine nutzpflanze und medizin!

Kommentarfunktion geschlossen. Keine Kommentare sind möglich.