Kanada vor den Neuwahlen

Erinnerst du dich noch an die (Alkohol)Prohibition? Es funktioniert immer noch nicht!Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Die konservative Minderheitenregierung ist in Kanada gestürzt und nun stehen Neuwahlen an. Für uns ist das sehr interessant, da nur die Konservativen gegen die Nutzung von Cannabis sind – alle anderen Parteien unterstützen die sinnvolle Nutzung von Cannabis, respektive Marihuana.

Schon kündigt die Organisation WhyProhibition den harten Wahlkampf an, um der konservativen Seite ihre schlechte Drogenpolitik vor Augen zu führen. Es ist geplant, auf Veranstaltungen der Konservativen aufzutauchen, dort unangenehme Fragen zu stellen, aber auch das Unterstützen derjenigen, die Harper (Vorsitzender der Konservativen) schlagen können. Über allem steht für alle Kanadier_innen natürlich an: Am 2. Mai 2011 wählen gehen!

Update

Die Kanadier_innen haben mehrheitlich konservativ gewählt. Gaaaaanz schlecht.

Weitere Informationen und Updates dazu bei WhyProhibition: Wahlzeit in Kanada – Zeit aktiv zu werden

Ähnliche Beiträge

Kanada: Polizei will weniger Strafen für Cannabisk... Die Polizeipräsidenten von Kanada veröffentlichten ein gemeinsames Papier, das aussagt, dass Strafen für Personen mit "geringen Mengen" Cannabis eine ...
Kanada: Cannabisgesetz verfassungswidrig 14.4.2011: Ein Gericht in der bevölkerungsreichsten kanadischen Provinz Ontario hat der Regierung eine Frist von drei Monaten gesetzt, die Regelungen ...
Kanada: Sieg vor Gericht für Bestandspatienten, di... Kanada: Die Pläne der konservativen Regierung, den Cannabisanbau mit Firmen zu zentralisieren und kontrollieren, ist mit einem Urteil vom Freitag den ...
US-Drogenfahnder brandheiss auf US-Investoren im k... Hightimes verbreitet gerade die Neuigkeit, dass einem Reuters Interview zufolge mit dem Sprecher der Drogenverfolgungsbehörde der USA, Rusty Payne, si...