„Open Reichstag“ und die Legalisierung von Cannabis

Hanf Wird Siegen im Open Reichstag oder Open Bundestag ExperimentIch bin gerade über eine neue Videoportalaktion des Deutschen Reichstages gestolpert, dem „Open Reichstag„. Das ganze wird von ZDF gemacht und findet auf YouTube statt. Die Videoaktion will deiner Stimme im Wahlkampf Gehör verschaffen. Du sollst bestimmen können, worüber die Politiker diskutieren sollen.

Welches Thema brennt uns wohl unter Nägeln? Natürlich die Legalisierung von Hanf! Ab Sonntag, den 7. Juni 2009 können wir unsere Videos zu dieser Aktion ‚reinstellen.

Also schnappt dir eine Video-Kamera oder ein Video-Handy und misch dich ein: Sag deine Meinung oder stelle Fragen! Ein Video kann auch aus anderen Videos bestehen, oder, im Falle dass du dich nicht selber zeigen willst, einer Animation. Gute Ideen zu Videos gibt es beim NORML Fehrnsehspotwettbewerb! Um die Aktion zu einem Erfolg für uns zu machen, musst du auch die Info dazu weitergeben! Wenn du eine MySpace Seite hast, einen twitter oder in deinem Lieblingsforum ist die Info gut angebracht! Sag deinen Freunden bescheid…
Hochgeladene Videos sollen dann auch die Wahlsendungen im ZDF-Programm bereichern.

In den USA wurde die Frage nach der Legalisierung von Cannabis zu einem der wichtigsten Themen im Onlinewahlkampf!

Gute Argumente für die Legalisierung von Cannabis gibt es auf der Webseite Cannabislegal, der Hanfparade und bei dem Deutschen Hanf Verband.

Was die Politiker machen sollen

Auch die Spitzenkandidaten der Parteien sollen sich auf der Plattform präsentieren. Die Politiker sollen immer sonntags eine „Frage der Woche“ per Videobotschaft (die auch im ZDF-Programm ausgestrahlt wird) an die YouTube-Gemeinde senden, die darauf dann mit eigenen Videobeiträgen reagieren kann. „Ausgewählte Bürgermeinungen“ sollen in der Woche darauf dann in ZDF-Sendungen übernommen werden.

Ab Mitte Juli sollen „prominente Paten“ kontroverse politische Thesen zur Diskussion und Online-Abstimmung stellen. Auch hier will das ZDF die Rückmeldungen der Bürger auf YouTube im Programm aufgreifen, unter anderem im neuen Format „Illner intensiv“. Elf Tage vor der Bundestagswahl am 27. September geht das Gemeinschaftsprojekt dann in die Phase „Wahlkampf kompakt“, in der die Höhepunkte der vorangegangenen Debatten noch einmal zusammengefasst präsentiert werden. (via heise)

Ein sehr viel versprechendes Ziel…

Videotrailer zum Open Reichstag

Zu beachten: Sie nehmen nur Videos von Personen über 18 Jahren – alternativ Einwilligung der Eltern – an und wollen ein unbeschränktes, unbegrenztes Nutzungsrecht! Wer sich also nicht auf ZDFDoku sehen möchte, macht das eher nicht.

Ähnliche Beiträge

UK: Republikanische Antidrogen Gruppe versteckte R... 9.12.2009: Eine Gruppe die sich selbst "Republikanische Aktion gegen Drogen" nennt, hat gesagt, dass sie fünf Rohrbomben in Londonderry platziert habe...
Kommentar von Hans Cousto zu den Volksabstimmungen... Zunehmende Akzeptanz der Heroinabgabe Revision des Betäubungsmittelgesetzes Mit der Änderung des Bundesgesetzes über die Betäubungsmittel und ps...
Drogenberaterin Dr. Polly Taylor zurückgetreten, h... Die Drogenberaterin der britischen Regierung Dr. Polly Taylor ist zurückgetreten, da sie der Regierung nicht mehr traut und hat der BBC ihre Erklärung...
Junge Union lädt Jugendliche zur Drogenparty Wie derWesten berichtet kursiert im Internet eine Einladung zu einer feucht-fröhlichen Wahlparty der Jungen Union. Das Angebot der Jungen Union in...