Informationen über www.ecstasy-info.de

Ecstasy-Info.de wird von der Scientology Organisation betrieben. Diese Webseite ist keine ernstzunehmende Quelle für Informationen über Ecstasy. Viel besser und differenzierter sind da die Drugscouts (finanziert durch Gelder von der Stadt Leipzig) oder der Wikipedia und Eve&Rave.

Erste Infos zur Hanfparade 2009 – Videonachricht, Videoprojekt Tagesrausch informiert

22.1.2009: Mit dem Videopodcast „Tagesrausch“ geht Steffen Geyer medial weiter. Bekannt als Pressesprecher der Hanfparade und vom Deutschen Hanf Verband. Tagesrausch soll dich dazu einladen, Steffen bei der Arbeit über die Schulter zu sehen, informiert über die Vorbereitungen zur Hanfparade zu werden oder einfach nur Neuigkeiten über legale und illegale Drogen.

Das an dieser Stelle für uns interessanteste ist ist die neuste Folge von der Sendung:

Steffen hat das Orga-Treffen der Hanfparade besucht und den Organisatoren ein paar heiße Neuigkeiten über die Hanfparade 2009 aus der Nase gezogen:

Die Hanfparade 2009 findet am 01.08.2009 in Berlin statt. Sie beginnt um 12:00 Uhr auf dem Alexanderplatz und endet am Brandenburger Tor. Das Motto der 13. Ausgabe der größten deutschen Demonstration für die Legalisierung von Cannabis ist „Hanfparade 2009 – Für eine freie Wahl“.

Infos zur Hanfparade 2009 – Tagesrausch 15.01.2009:

Zu finden ist „Tagesrausch“ auf: http://usualredant.de/tagesrausch/

Leider befindet sich auf der Seite noch kein offizieller Video-RSS Feed. Es kann aber der von YouTube abgegriffen werden: http://is.gd/gT1Z

Betrügerische Drogeninfos bei Drogen-heute.com

Vielleicht sind die einen oder anderen von euch schon bei drogen-heute.com vorbeigekommen, auf der Suche nach Neuigkeiten. Da landest du dann unweigerlich auf einem Formular, wo du deinen Namen und Addresse, sowie ein paar andere Daten angeben kannst. Da bekommst du dann gleich noch eine kostenlose X-Box dazu. Sieht toll aus, aber ist Bauernfängerei.

‚Drunter steht in grau und klein:

“Ihre Gratis Testzeit verändert sich nach Ablauf des heutigen Tages (ab 24:00 Uhr) zu einem Abo zum Preis von sieben Euro monatlich bei einer Laufzeit von 24 Monaten mit einer jährlichen Abrechnung im Voraus, die ihnen in Rechnung gestellt wird.”

Also bekommst du bis heute abend um 0 Uhr eine X-Box gestellt. Mit der Post zugestellt, wohl kaum.
Aber du darfst 140 Euro abdrücken… so schnell geht das. Mit Hausaufgaben funktioniert das wohl auch…

Weiter gehts auf geldverdienen-heute.com, da steht im Impressum der Urheber von diesem Marketing. Viel Spass bei Klagen wegen Rechnungen an “rechtsabteilung@…”

Also, lieber noch mal eine Suchmaschine bemühen oder bei Eve&Rave oder Drugscouts für Informationen über Drogen vorbeisurfen.