Webseite legal-high-inhaltsstoffe.de kümmert sich nicht um die Privatsphäre

Heute wurde die neue Version der Webseite „legal-high-inhaltsstoffe.de“ online gestellt und auf Facebook beworben. Dies schreit natürlich nach Kommentaren und zwar offensichtlich Berechtigterweise. Die Webseite kümmert sich nämlich nicht um den Datenschutz bzw. die Privatsphäre der Personen, die sich dort über psychoaktive Substanzen informieren möchte. In Zeiten der NSA-Affären sollte man als Webseitenbetreiber doch etwas sensibler mit den Daten umgehen!
Continue reading

Seedfinder Blog auf Planet Drogen

Seedfinders Blog ist jetzt mit auf der Planet Drogen News-Zusammenfassungsseite. In SeedFinders neuem Blog soll es in Zukunft wichtige Änderungen im SeedFinder sowie News der im SeedFinder angeschlossenen Shops, Züchter und Projekten geben. „SeedFinder.eu sammelt und standardisiert Informationen zu tausenden Cannabis-Sorten.“ Sie „bieten eine Schnittstelle für Cannabis-Züchter, Saatgut-Händler, Anbau- und Hanf-Foren, Grower und Hanfliebhaber auf der ganzen Welt.“

Abgeordnetenwatch: Jens Spahn, Gesundheitspolitischer Sprecher CDU

Ich einem Kommentar in der RP Online hat sich der Gesundheitspolitische Sprecher der CDU, Jens Spahn, geäußert, dass es keinen Nachweis für die Wirksamkeit medizinischen Cannabis gäbe. Dass dem nicht so ist, und es über 17.000 Studien zu Cannabis gibt sollte ein Gesundheitspolitischer Sprecher wissen.

Warum weiss das so ein Gesundheitspolitischer Sprecher nicht? Uninformierte Abgeordnete können nicht im Sinne einer freiheitlich aufgeklärten Gesellschaft agieren.. Das frage ich auf Abgeordnetenwatch nicht nur Jens Spahn, sondern auch die Drogenbeauftragte Mechthild Dyckmans. Bei der Anfrage bei Spahn interessieren sich am 22.12. schon 60 Personen dafür, bei der Drogenbeauftragten 9 Personen.

Update

Am 13.1.2010 ist eine Antwort eingetroffen. Der Abgeordnete Jens Spahn hat keine Lust auf Öffentlichkeit und schreibt, dass man ihm ja eine private eMail senden könne. Ist wohl sehr peinlich, soetwas…

Banner zur Anfrage auf Abgeordnetenwatch
Continue reading

Dana Beal „Busted“ mit 70kg Marihuana

Dana Beal wurde mit 150 Pfund Grass im Auto gebusted. Er ist Legalizer seit den 1970er Jahren und Koordinator des Global Marijuana March. Wie folgt, ein Videobericht dazu. Norml Stash meint dazu, dass er das Gras geholt habe, um es für relativ wenig Geld an medizinische Gebraucher weiterzugeben. So oder so, ist es ein Unding, jemanden für Gras in den Knast zu stecken!

Es gibt ein Solikonto, um ihn aus dem Knast zu holen. Weiteres auf der Free Dana Beal Webseite sowie bei Norml mit weiteren Informationen. Er freut sich über Post von dir! Es wird empfohlen, ihm Postkarten zu senden, da diese schneller ankommen.

Dana’s Postaddresse:
IRVIN DANA BEAL
6669
387 NORTH CHESTNUT
SUITE 4
WAHOO, NEBRASKA
68066

Videobericht von KETV, Wikipedia über Dana Beal und dem Hanf Journal.

Wie ist das mit dem Cannabis in Polen?

Direkt neben Deutschland liegt ein weites, interessantes Land: Polen. Steffen hat im Tagesrausch Video vom 13.4.2009 mit dem Chefredakteur der Hanfzeitung Spliff gesprochen. Berichtet wird wie das Kifferklima in Polen so ist und was beim Global Marijuana March-Event in Warschau geplant ist. Ausserdem sprachen sie über Wolne Konopie, die kostenlos Hanfsamen in Polen verteilen. Das komplette Interview als Text gibt es auf Steffen Blog – Nun aber nicht mehr lang lesen, hier ist das Video:
Continue reading