WEED3 – Die neue Sendung von CNNs Dr. Gupta

Auf dem Höhepunkt des Cannabis-Feiertages, dem 20. April (4/20), feuert Dr. Sanjay Gupta, der Neurochirug und Star-Journalist für medizinische Themen bei CNN seine neue Salve gegen die förderalen Verbote der Pflanze Hanf.

Präsident Obama wird über die Legalisierung von medizinischem Cannabis in dem CNN Spezial „WEED 3“ von Dr. Sanjay Gupta auftreten. Dr. Gupta fragt Präsident Obama, ob er den Senat bei dem Vorhaben unterstützt, den Krieg gegen medizinisches Marihuana auf förderaler Ebene zu beenden.

Dem Bericht zufolge sagt der Präsident, dass er sich das weiter im Detail anschauen müsse, aber vorsichtig verschriebenes medizinisches Marihuana scheint tatsächlich in einigen Fällen die einzige Lösung zu sein, und man solle der Wissenschaft folgen und nicht den Ideologien.

Weed 3 bietet eine der am besten besetzten Plattfomen für die Geschichten der Patienten, die durch mediznisches Marihuana gerettet wurden. Dr. Gupta fokussiert sich auf die Fälle von reinem Cannabis gegen die Symptome von PTSD und Sichelzellenanämie und als Alternative zu tötlichen Schmerzmedikamenten. Dr. Gupta sagt, die Amerikaner wurden systematisch an der Nase herumgeführt über Cannabis und die Nation benötige eine „medizinische Cannabisrevolution“. Dr. Gupta dazu:

„Es gibt interessante neue Forschung über die Nutzung von Marihuana, die sich auf die Leben von zehntausenden Personen, darunter Kinder und Erwachsene, positiv auswirken könnte. Dazu gehört die Behandlung von Krebs, Epilepsie und Alzheimer, um nur einige zu nennen. Alleine auf das Thema Schmerz bezogen, kann Marihuana den Bedarf an Schmerzstillern senken und gleichzeitig die Zahl der versehentlichen Überdosierungen durch Schmerzstiller senken, welche eine der am meisten vorkommenden und verhinderbare Todesarten in diesem Land ist.“

Journalisten sollten keine Position einnehmen. Es macht Sinn. Objektivität ist der König. Aber an irgendeinem Punkt sollten die offenen Fragen beantwortet werden. An irgendeinem Punkt sollten umstrittene Positionen gelöst werden. An irgendeinem Punkt sollte der gesunde Menschenverstand herrschen.

Also hier ist es: Wir sollten medizinisches Marihuana legalisieren. Wir sollten es National umsetzen. Und – wir sollten es jetzt machen.“

CNN bringt WEED3 nach den Wiederholungen von WEED und WEED3, start ist 19 Uhr östliche Zeit, 16 Uhr pazifische Zeit

via SfGate: Dr. Sanjay Gupta drops bomb with ‘WEED 3’ on eve of 420

Cannabis bei Schlaflosigkeit, Insomnia

Medizinisches Cannabis ist eine gute Alternative für viele Patienten, die sich in der Behandlung von Schlaflosigkeit befinden.

Schlaflosigkeit oder Schlafstörungen zu haben bedeutet, dass man nur sehr schlecht Einschlafen kann, beim Schlafen bleiben oder beides. Viele Erwachsene haben diese Art von Symptomen ein- oder mehrmals erfahren, aber es wird geschätzt dass 30%-50% der Bevölkerung bis zu einem gewissen Grad an Schlaflosigkeit leidet, und geschätzte 10% chronische Schlaflosigkeit (das bedeutet, länger als drei Wochen).

Schlafstörungen betrifft alle Altersgruppen und ist üblicher bei Frauen als bei Männern. Stress löst für gewöhnlich kurzfristige Schlafstörungen aus. Wenn diese nicht richtig Angegangen werden, können aus kurzfristigen Schlafstörungen auch Chronische werden.
Continue reading

Cannabis zur Traumabewältigung für die Soldaten in Afghanistan

Die Tagesschau berichtet, dass immer mehr Bundeswehrsoldaten an traumatischen Erlebnissen leiden würden. Für 4500 Soldaten gäbe es nur einen Psychiater, der sich ihrer annehmen kann. Dieses Jahr sei eine Zunahme der sogenannten posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) um 30 Prozent zu verzeichnen, so die Süddeutsche Zeitung unter Berufung auf eine Anfrage im Verteidigungsausschuss des Parlaments. Soldaten müssen nicht mehr leiden: Mit einem ungewöhnlichen Mittel werden schon jetzt israelische Soldaten, die unter psychischen Kriegsfolgen leiden, behandelt. Cannabis soll helfen die schweren posttraumatischen Stress-Syndrome (PTSD) abzubauen, berichtete der Spiegel-Online im Jahre 2004.

Continue reading