Medropharm stellt neue medizinische Cannabissorten vor

Schweiz: Ein neues Unternehmen namens Medropharm stellt zwei neue Cannabissorten für die medizinische Nutzung vor. Sie kommen mit den Namen M-1337 und M-1448 und sollen ab dem Frühjahr 2016 erhältlich werden. Sie werden mit <0.8% THC (Δ9-Tetrahydrocannabinol) angegeben und sollen damit keine psychoaktive Wirkung zeigen. Vor allem dürfte bei diesen Pflanzen der CBD-Gehalt interessant sein. Aufgrund der fehlenden psychoaktiven Wirkung soll das Material für Patienten einfacher zu handhaben sein.

Die Medropharm GmbH ist spezialisiert auf die Gewinnung, Produktion und Vermarktung von Cannabinoiden und cannabinoidhaltigen Produkten pharmazeutischer Qualität. Nach eigenen Angaben bauen sie auf 3500qm an.

Eine solche Fabrikation mit Anbau ist in Deutschland zur Zeit noch nicht möglich. Erste Versuche für pharmazeutische Qualität als „Südhanf“ in München schlugen fehl. Andere Hersteller wandeln die Cannabinoide von industriellem Nutzhanf um, um an die begehrten Cannabinoide zu kommen. Möglicherweise wird sich dies im nächsten Jahr, mit der Ankündigung, medizinisches Cannabis besser zu regulieren, ändern. Wer wird wohl der nächste Bedrocan sein?

Kanada: Liste der erlaubten Cannabissorten für 2015 erschienen

Die für Industriehanf zuständige Behörde in Kanada, das Gesundheitsministerium „Health Canada“, hat die Liste der zugelassenen Hanfsorten für 2015 veröffentlicht. Ich erhielt sie wegen einer Nachfrage per eMail am Tag der Veröffentlichung.

Neu auf der Liste sind sechs Sorten: GranMa, Picolo, Katani, Grandi, Georgina and Victoria
Es wurden keine Sorten von der Liste gestrichen, dennoch bleibt die Hanfsorte Finola unter Beobachtung.

In der Vergangenheit machte die Sorte Finola von sich wegen relativ hoher THC-Werte von sich reden, was aber laut Hersteller bei dieser Sorte normal sei. Finola wird hauptsächlich wegen der Hanfsamen, die sich aus den Blüten entwickeln, angepflanzt und nicht, wie bei anderen Sorten, wegen der Faser. Ohne eine längere Reifezeit für die Blüte wäre eine gute Ausbeute nicht möglich.

Interessanterweise kann ich diese Liste nicht auf den Webseiten von Health Canada finden. Kannst du sie finden?
Die Liste kann hier eingesehen werden: LOAC 2015 EN, Herausgeber: Health_Canada „List of approved Cultivars Cannabis Sativa“