Vorschlag zur Verbreitung der Cannabis Petition

Scheinbar wissen immer noch viel zu weniger von dieser Petition. Wie lässt sich sonst erklären, dass wir erst kurz vor der 5000 er Hürde sind.
Es gibt immerhin ca. 130 000 Strafverfahren wegen Cannabis jährlich!

Lasst uns zusammenhelfen, auch die Leute zu erreichen, die noch nichts von dieser Petition wissen, jedoch mit großer Wahrscheinlichkeit für eine Entkriminalisierung eintreten.

Was könnt IHR tun?
Geht zu den Headshops in EURER Stadt, sprecht den Headshopbetreiber auf die Petition an und bittet ihn ein kleines Poster an die Eingangstür zu hängen.

Dazu druckt ihr folgendes Pic zwei mal auf eine Din A4 Seite (einmal auf dem Kopf herum), dann das Blatt in der Mitte zusammenfalten und dem Shopbetreiber bitten es an die Tür zu hängen. Hat den Vorteil, dass man es von beiden Seiten einer Glastür sieht.

UPDATE: es gibt inzwischen vom DHV einen Muster-Aushang

5 Kommentare zu “Vorschlag zur Verbreitung der Cannabis Petition

  1. Ich glaube dass man mehr Erfolg hat wenn man den Link zur Petition über soziale Netzwerke und Internetforen verbreiten.

  2. @Pnky: manche Leute kann mal allerdings gar nicht übers Internet erreichen, nämlich diejenigen die weder Facebook noch youtube nutzen noch reglemäßig eine der vielen Legalisierungsseiten besuchen. Die dürfen wir uns auf keinen Fall durch die Lappen gehen lassen, jede Stimme zählt ;)

  3. Solange jeder isoliert und alleine vor sich hinwurschtelt wird das nichts! Warum gibt es nicht eine möglichst offene Anlaufstelle für „Aktivisten“. Man kann so schnell ein Forum istanllieren, das ja auch nur bis 26.1. halten muß und wo sich Leute treffen um kleineren Gruppen aber gemeinsam durchs Internet zu maschieren. Ideen sammeln und realisieren. Im Diskussionsforum zur Petition gibts schon einen thread voll mir Verbreitungsvorschlägen.

    Aber solange ein Internetmensch alleine vor der Glotze sitzt, ohne irgendwelche Ansprechpartner kann man das vergessen. Gut „Hannemann geh du voran“ kann man sagen. Leider bin ich selbst voll beschäftigit und kann so eine „Zentrale“ jetzt nicht aufbauen. Hier der thread mit den ganzen Vorschlägen:
    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?topic=6229.0

    Einige Leute muß man dann via pn ansprechen, so entsteht ganz schnell eine schlagkräftige „Zentrale“.

    tip vom Internetspaziergänger

Kommentarfunktion geschlossen. Keine Kommentare sind möglich.