Washington: Finale Regeln für die Cannabisregulierung – Maximale Produktion: 40 Tonnen Marihuana

Grafik, Karte Washington State in den USAUSA: Die Kontrollbehörde für Alkohol – und jetzt auch Cannabis – im Bundesstaat Washington hat die finalen Regeln für die legale Cannabisindustrie verkündet. Hier sind einige Details:

Limitierung der Geschäfte

Die Konsumenten in Washington werden ihr Cannabis von bis zu 334 Läden beziehen können. Diese werden auf die Counties und Städte aufgeteilt. In Seattle werden 21 legale Cannabisläden erlaubt sein, eine großer Unterschied von den geforderten 100 Läden plus Abgabestellen für Medizinalhanf, den die Stadtbewohner wollten.

Produktionslimits

Der Bundesstaat hat eine maximale jährliche Produktion von etwa 40 Tonnen festgelegt. Das ist etwas mehr als 1.4 Millionen Unzen (28,35 Gramm) von Cannabisblüten. Das sind etwa vier Unzen pro Jahr pro Teilnehmer des Hempfest.

Limits für die Anbaugrößen

Produktionsstätten für die Cannabisproduktion werden auf 30.0000 Quadratfuß (etwa 2787 m²) beschränkt sein. Der Bundesstaat wird drei verschiedene Arten von Lizenzen vergeben: Unter 2000 Quadratfuß (etwa 186 m²) , 2000-10000 Quadratfuß (etwa 929 m²) sowie 10000-30000 Quadratfuß. Der maximale Flächenverbrauch für Cannabisanbau wird auf 2 Millionen Quadratfuß (ca. 185806 m²) begrenzt.

Abstand von Schulen u.ä.

Bislang ist die beste Neuigkeit, dass die Kontrollbehörde entschieden hat, dass die 1000-Fuß-Zone um Schulen, Parks und ähnlichen Anlagen als „üblicher Anfahrtsweg“ betrachtet werden und nicht „direkte Sichtlinie“. Das bedeutet, dass ein Laden auch nur über eine Autobahn (darf nicht überquert werden) entfernt von einer Schule sein darf, solange dort keine Schulkinder auf legale Weise hinkommen können.

Die Förderalbehörden haben schon angekündigt, die Auslegung der 1000-Fuß-Regel des Kontrollgremiums nicht zu akzeptieren.

Die beschlossenen Regeln werden an dieser Stelle veröffentlicht, die Zusammenfassung der Änderungen hier und die Liste der häufig gestellten Fragen des Kontrollgremiums wurden hier aktualisiert.

via The Stranger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.