Startseite > Bauen > Bong bauen > Badewanne rauchen

Badewanne rauchen

Also…ihr macht ne Badewanne voll….mit Wasser natürlich….kalt natürlich….dann nehmt ihr ne 1,5L Plastikflasche (1L ist zuwenig, 2L sicher zuviel) und nen Kopf (Behälter für die Mischung….am besten aus Speckstein, Holz geht aber auch).

In das Wasser tut ihr am besten noch Eiswürfel (obwohl ich mich schon immer frage woher man so viele Eiswürfel bekommen soll damit sie irgendeine Wirkung in der BW haben…..) und Zitrone (ihr könnt z.B. Zitronenextrakt ins Wasser tun….).

Dann setzt ihr den Kopf mit der Mischung oben auf den Flaschenhals….(vorher muss die Flasche natürlich ins Wasser). Jetzt zündet ihr den Kopf mit nem Feuerzeug an und zieht dabei die Flasche gaaaaaaaanz langsam und mit kreisenden Bewegungen aus dem Wasser…wenn sich die Flasche ganz mir Rauch gefüllt hat drückt ihr sie mit dem Kopf (den auf eurem Hals mein ich jetzt….und dabei muss der Mund natürlich an der Flache sein und ihr müsst zieeeeeeeeehen!) runter bis sie ganz leer is….haltet den Rauch in der Lunge und steckt den Kopf in die Badewanne bis er ganz im Wasser ist.

Und jetzt:

AUSPUSTEN! Aber laaaangsaaam!

Diese Übung ist nicht zu empfehlen wenn man den Qualm nicht in der Lunge halten kann….dann schluckt ihr nämlich Wasser.

Ähnliche Beiträge

Bundesopiumstelle erleichtert Antragstellung für ... Die Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin hat in ihrem ACMED Newsletter vom 20. Juni 2009 folgendes zu der Antragstellung für natürliches Cannabis ...
28.11.’18 – Terminhinweis: VG Berlin-V... Am 28.11.2018 wird vor dem Verwaltungsgericht Berlin eine Klage verhandelt, die die vollständige Legalisierung von Cannabis zum Ziel hat. Der Kläger i...
Kanadas Ärzte wollen nicht bei Anti-Cannabis Kampa... Die größte Gruppe, welche die Ärzte in Kanada repräsentiert, will nicht an der neuen Anti-Drogenkampagne des Gesundheitsministeriums teilnehmen. Die K...
Cannabis: Schwarzenegger muss sich noch in der näc... Der abtretende kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat noch bis Donnerstag, den 30. September 2010 Zeit um über das Schicksal der Gesetzesi...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.