Startseite > Bauen > Bong bauen > Die Melonen-Bong

Die Melonen-Bong

Hierzu benötigt man ein Fallrohr und Kopf, ein Wassermelone, Gras oder Bobel, Akkubohrer, Wasser und Feuer.

In die Melone oben mit einem scharfen Messer, was man auch braucht, ein Loch reinschneiden. Das Loch darf aber nicht zu gross werden, da ihr sonnst Lippenkrämpfe bekommen könnt. Ihr wisst ja wie Lippenkrämpfe beim Fläschen stören können!? Dann mit einem Loeffel, Das Fruchtfleisch auslöffeln. So gut es geht. Mit dem Akku-Schlagbohrer 2 Löcher in die Melone bohren. Eins fürs Kickloch, und eins für das Fallrohr.

Melone mit Wasser füllen und los blubbern. Herlich fruchtig! Wer keine Melonen mag, kann auch andere Früchte ausprobieren, da wären zb. Äpfel.

Ähnliche Beiträge

Hanfparade Pressemappe 2011 Offizielle Pressemappe zur Hanfparade 2011. Bitte an Journalisten, Blogger usw. verteilen! hanfparade.de/medieninformation.pdf
Coffeeshops oder Bandenkrieg? Werden wir auch bald Coffeeshops haben, wie in Kopenhagen geplant ist, um die Bandengewalt einzudämmen? Die Bild titelt so schön: "In Berlin eskalier...
Das Cannabishigh durch Mango verbessern – Da... Wusstest du, dass Mangos das High durch Marihuana beim Kiffen bzw. Konsumieren erweitern können? Es klingt seltsam, aber es kommt alles auf die chemis...
Barmer Arztreport: Über ein Drittel der Erwachsene... Der neuest veröffentlichte Arztreport der Barmer GEK Krankenkasse sagt aus, dass in 2014 mehr als ein Drittel der Menschen in Mecklenburg-Vorpommern a...