Startseite > Bauen > Joints bauen > Die Zitronen-Tüte

Die Zitronen-Tüte

Man nehme einen Zitrone und einen Joint. Mach‘ dann zwei gegenüberligende Löcher die miteinander verbunden sind in die Zitrone. Stecke deinen Joint (die Tüte/Pot/Ganja ..) in das eine Loch. Fertig!

Die Zitrone kühlt und Verhindert das kratzen. Vorsicht, ist deftig! Alternativen zur Citrone: Orange, Banane, Apfel, sogar Gurken!

Ähnliche Beiträge

Flaming Backflip Joint oder auch Holländische Art,... Diese Jointbaumethode nennt sich Flaming Backflip, aus dem US-amerikanischen. Hierzulande wird sie eher "Holländisch" oder "Andersrum" bauen genannt. ...
Cannabis Zigarre Eine Pur-Cannabis Cigarre ist wahrscheinlich der ultimative Joint und ist ein muss fuer die Reichen, Berühmten und gut Versorgten. Da exotische, schwe...
„Tüte“ rauchen Man nehme einen handelsüblichen Joint, ziehe dran und atme in eine Plastetüte (z.b. Bäckertüte, Gefrierbeutel). Den Inhalt kann man dann oft wieder ei...
Windmühle – einen vierfachen Joint drehen! Die Windmühle ist als Rauch-kühl-kammer und Jointhalter gemacht, und sie wird dich im Winde drehn zu lassen. Sie ist etwas schwerer zu baun, aber der ...