Startseite > Bauen > Joints bauen > Nose Cone

Nose Cone

Der größere, bösere Bruder der Tulpe

Es benötigt etwas Geschick ihn zu drehen, aber ein guter Nose Cone ist ein echt geiles Teil mit kosmischen Proportionen. Leichtgewichte brauchen es nicht zu versuchen.

Klebe zwei Kingsize Papers in der form eines Quadrates zusammen, mit dem Klebestreifen an einer Seite.
Falte Ecke A rüber zu Ecke B in der Form eines Dreiecks, aber lass den Klebestreifen unbedeckt.
Feuchte den Klebestreifen an und falte ihn rum um das Dreieck zu versiegeln. Du solltest jetzt etwas in Richtung eines flachen Papierkegels haben.
Öffne den Kegel und packe Vorsichtig deine Mische rein.
Nimm zwei weitere Kingsize Papers und Klebe sie zusammen im 45 Grad Winkel, wie gezeigt.
Füge deine Mische hinzu, forme es in Richtung Kegel und benutze einen langen Filter.
Drehe die Papers und den Rest zu einem dicken fetten Joint, mehr dem gleichen Durchmesser am Ende wie der Kegel den du vorher gebaut hast.
Schneide vorsichtig das überflüssige Papier vom dicken Joint weg, und lass die Mische zwischen Joint und Kegel sich mischen. Klebe beides mit Klebestreifen zusammen von zusätzlichen Papers.

Ähnliche Beiträge

Knieschüttler Perfekt für verzwickte Situationen, ist der Knieschüttler, im englischen "Knee Trembler" schnell und einfach zu bauen, denn er benutzt nur zwei Papers...
Feinschmecker Joints Es gibt viele Sachen, auf die es beim Kiffen ankommt, aber die zwei wichtigsten Elemente beim Barzen sind wohl eindeutig:die WIRKUNG und de...
Einen Joint mit einem Geldschein rollen Wie das genau geht, zeigt dieses Video aus Kanada:
Die Tulpe Als eine "Amsterdamer Spezialität" unter den Joints sieht man die Tulpe meist nur zur Hälfte geraucht in den Händen von Touristen. Eine gute Tulpe ist...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.