Startseite > Bauen > Joints bauen > „Tüte“ rauchen

„Tüte“ rauchen

Man nehme einen handelsüblichen Joint, ziehe dran und atme in eine Plastetüte (z.b. Bäckertüte, Gefrierbeutel). Den Inhalt kann man dann oft wieder ein- und ausatmen. Das sieht zwar dann so aus als würde man hyperventilieren, aber es knallt natürlich „wie Sau“!

Ideal für Leute die „Autorauchen“ wollen aber keins haben!

Ähnliche Beiträge

Weltrekord im Jointrauchen: US Marihuana Patient Am 20. November 2009 hat Irvin Rosenfeld, ein Börsenmakler aus Florida, den Weltrekord für den Konsum von Cannabiszigaretten gesetzt. Die Bundesregie...
Samstag Nacht Spezial – Saturday Night Speci... Saturday Night Special Als ein ungeschlagener Klassiker ist er den meisten Rauchern bekannt, besonders wegen seiner einfachheit beim drehen. Jeder ha...
Joint mit Schnee rauchen Im Winter etwas lockeren Schnee in die Hand nehmen, Hände falten (mit Tüte zwischen Ring- und Kleinem Finger) und den Rauch durch den Schnee ziehen. K...
Einen Joint mit einem Geldschein rollen Wie das genau geht, zeigt dieses Video aus Kanada: