Startseite > Bauen > Joints bauen > „Tüte“ rauchen

„Tüte“ rauchen

Man nehme einen handelsüblichen Joint, ziehe dran und atme in eine Plastetüte (z.b. Bäckertüte, Gefrierbeutel). Den Inhalt kann man dann oft wieder ein- und ausatmen. Das sieht zwar dann so aus als würde man hyperventilieren, aber es knallt natürlich „wie Sau“!

Ideal für Leute die „Autorauchen“ wollen aber keins haben!

Ähnliche Beiträge

Kombi: Tüte-Shot (auch Chat genannt) Man benötigt dazu seine Freundin oder einen Freund.Große Vorsicht dabei - Verbrennungsgefahr! Natürlich davor Abaschen.Kiffer A nimmt dazu die...
Knieschüttler Perfekt für verzwickte Situationen, ist der Knieschüttler, im englischen "Knee Trembler" schnell und einfach zu bauen, denn er benutzt nur zwei Papers...
Kimberly starb, nachdem sie wegen Cannabisgebrauch... Kimberly Reyes wohnte und lebte bis zum 27. Juli in Big Island, Hawaii. Im März 2008 wurde bei ihr Hepatites diagnostiziert und ihr wurde im Juli ge...
Der Jumbo Joint Für diesen Joint benutzen wir vier Filtertips. Dadurch wird sehr viel Rauch durch gelassen. Also Vorsicht beim Ziehen!