Startseite > Drogenarten – Welche Drogen gibt es

Drogenarten – Welche Drogen gibt es

Das Wort „Drogen“ kommt ursprünglich von „Dröge“, was soviel wie „Trocken“ bedeutet. Ursprünglich wurden damit „getrocknete Kräuter“ beschrieben. Auch das Wort Drogerie kommt aus dieser Ecke.

Um welche Droge handelt es sich?

Substanzen, die unter dem Wort Drogen subsummiert werden, können auf ganz unterschiedlicher Weise konsumiert werden und verursachen unterschiedliche Wirkungen. Der Rausch ist eine Antriebsfeder eines Drogenkonsumenten Drogen zu konsumieren. Bei manchen Substanzen können pysische und psychische Abhängigkeiten hinzukommen, die ein Lossagen von der Droge sehr schwierig machen.

Gängige Drogen sind: Cannabis (lat. für Hanf, mex: Marihuana), Ecstasy, Kokain, Amphetamine (Speed, Methamphetamin, ..), Benzodiazepine, Morphin und Heroin..

Legal oder Illegal – illegalisierte Drogen?

Ist Kiffen erlaubt?

Ja und nein. Drogenkonsum ist zwar nicht strafbar, wohl aber der Erwerb, Besitz und Handel mit Drogen. Dabei ist es erst einmal egal, ob es sich um Haschisch, Marihuana, Ecstasy, Speed, Kokain oder sogar Heroin handelt.

Ähnliche Beiträge

Buchrezesionen Infos zu interessanten Büchern rund um das Thema: Das Haschischurteil von 1994 - Im Jahre 1994 musste das Bundesverfassungsgericht aufgrund vers...
Drogenbeauftragte Mortler über die Todesstrafe Mortler unterstrich: «Ich kann nicht ruhig bleiben, wenn Drogenabhängige und Kleindealer mit dem Tode bestraft oder - ohne jede Form rechtsstaatlichen...
Trickrauchen Bong flutschen (am besten in zwei zügen --> mit dem ersten das Köpfchen flutschen. Dann die Luft durch die Nase wieder raus. Jetzt Kickloch auf und de...
„Was hat dir Gras gebracht?“ Die allerneueste Anti-Hanf-Salve aus dem "Büro zu den nationalen Drogenkontrollgesetzen" ONDCP der USA wirft die Frage auf: "Was hat dir Gras gegebe...