Startseite > Bauen > Bong bauen > Die billigste Bong überhaupt

Die billigste Bong überhaupt

Von einem Freund kommt diese Anleitung:

1) nimm den Mund voll Wasser (du musst vielleicht etwas Experimentieren um die richtige Menge zu finden)

2) Halte deine Hände zusammen sodass sie eine Luftkammer bilden (so als ob du ein Insekt in deinen Händen halten würdest)

3) Nimm einen Joint zwischen Kleinen- und Ringfinger

4) Halte deinen Kopf etwas nach unten

5) Inhaliere durch die Öffnung zwischen deinen zwei Daumen

6) Spucke das Wasser aus nachdem du gezogen hast

7) Wiederhole ab Schritt eins.

Unser Freund sagt, dass diese Form wirklich den Rauch kühlt und wenn man ausversehen das Wasser runterschluckt anstatt auszusprucken kann man all den Müll schmecken den man sonst mitraucht, also tu dies nicht.

Ähnliche Beiträge

USA: Historische Abstimmung legalisiert medizinisc... Washington D.C.: Am Dienstag, den 4.5.2010 wurde eine Änderung an einem Gesetz für medizinisches Marihuana mit überragender Mehrheit von der Ratsversa...
Stefan Raab stellt die Legalisierungsfrage (an die... Mir wurde folgende eMail zugesendet. So hat Stefan Raab in TV-Total Daniel Bahr von der FDP unter anderem zur Legalisierung von Marihuana befragt....
Geschichte des Hanfes in der Schweiz Die Volksabstimmung der Hanf-Initiative steht kurz bevor. Am 30. November 2008 werden die Schweizer abstimmen, ob Cannabiskonsumenten in ihrem Land we...
Das Hanf Museum feierte den 17. Geburtstag Am 6. Dezember 2011 feierte das Hanf Museum in Berlin seinen 17. Geburtstag, und für mich persönlich der 10., in dem ich das Museum kenne und dort mit...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.