Startseite > Bauen > Bong bauen > Öl-Köpfchen

Öl-Köpfchen

Die wohl beste Möglichkeit Cannabis-Öl in einer Bong zu rauchen, ist mittels eines „toten“ Mediums.

So etwas ist zum Beispiel Asche. Diese ist schon einmal kräftig durch geglüht und enthält nichts mehr, was schädlich sein könnte.

Die Bong reinigt mit ihrem Wasser den Rauch von der Asche.

Nur wenige Tropfen sollten genügen, denn das Medium sollte sehr saugfähig sein.

Ähnliche Beiträge

Cheech und Chong bestätigen, dass sie an „Up... Vielleicht hat es schon jemand bemerkt, aber Cheech'n'Chong kommen demnächst mit einem animierten Film 'raus. Nun gibt es noch bessere Neuigkeiten: Je...
Hanföl heilt die Diabetikerfüsse von Jack Herer Das Cannabis gut für die Gesundheit ist, sollte jeder Mensch wissen: Als Salat kommt es sehr gut, aber schon der Hanfsamen enthält jede Menge wichtige...
Cannabis zur Traumabewältigung für die Soldaten in... Die Tagesschau berichtet, dass immer mehr Bundeswehrsoldaten an traumatischen Erlebnissen leiden würden. Für 4500 Soldaten gäbe es nur einen Psychiate...
Knieschüttler Perfekt für verzwickte Situationen, ist der Knieschüttler, im englischen "Knee Trembler" schnell und einfach zu bauen, denn er benutzt nur zwei Papers...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.