Startseite > Bauen > Bong bauen > Öl-Köpfchen

Öl-Köpfchen

Die wohl beste Möglichkeit Cannabis-Öl in einer Bong zu rauchen, ist mittels eines „toten“ Mediums.

So etwas ist zum Beispiel Asche. Diese ist schon einmal kräftig durch geglüht und enthält nichts mehr, was schädlich sein könnte.

Die Bong reinigt mit ihrem Wasser den Rauch von der Asche.

Nur wenige Tropfen sollten genügen, denn das Medium sollte sehr saugfähig sein.

Ähnliche Beiträge

Erkennt die Verantwortung Liebe Freunde, “Die unglückliche Situation der globalen Drogenverbote ist es, dass auch außerhalb des Rahmens denken Verboten ist” Das trifft auf di...
Gesundheitsministerium legt Cannabisstudien falsch... Ich wundere mich immer wieder, warum das Bundesgesundheitsministerium Mythen und falsche Informationen über Cannabis in die Öffentlichkeit entlässt, s...
Verkauft Zürich bald Gras und Hasch? Die Stadt Zürich will künftig Cannabis anbieten – kontrolliert und unter wissenschaftlicher Begleitung. Der Gemeinderat überweiste ein Postulat der Gr...
Auf Abgeordnetenwatch: Cannabis Social Clubs Ich habe auf Abgeordnetenwatch eine Anfrage an Sabine Bätzing zum Thema Cannabis Social Clubs gestellt. . Es ist schön zu sehen, dass sich auch weite...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.