Startseite > Bauen > Bong bauen > Telefonzellen rauchen

Telefonzellen rauchen

Eine lustige Idee für zwei bis drei Leute ist Telefonzellen rauchen!

Nicht nur das sie sehr gut Isolieren sodass kein Rauch entweicht, wenn man sich längere Zeit drin aufhält wirds auch warm!

Also ein bischen was rauchen, Bong oder so und schon ist die Telefonzelle voller Rauch. Manchmal braucht man ein bischen mehr als nur eine Bong. Nunja. Wenn ihr dann geht, oder ein dritter hinzukommt, sollte die Telefonzelle nur wenig geöffnet werden, da sonst der ganze Rauch entweicht. Sollte ziehmlich fett sein, wenig Raum und viel Rauch.

Update

Der Begriff hat es unter „Hotboxing“ sogar bis in die Wikipedia geschafft, es wird sogar auf mögliche Gesundheitsgefahren hingewiesen. Also immer schön Fit sein und nicht den anderen in die Bong husten!

Der Begriff kommt aus dem USA. Hotboxing oder Hot Boxing wird betrieben, wenn mehrere Konsumenten in einem abgeschlossenen und kleinvolumigen Raum Cannabis rauchen. Derartige Räume können Autolimousinen, Abstellkammern, Telefonzellen oder Zelte sein. Beim Rauchen eines Joint oder einer Cannabiszubereitung in einer abgeschlossenen und kleinvolumigen Räumlichkeit steigt der THC-Gehalt infolge der drogenhaltigen Ausatemluft an und soll so eine gesteigerte Rauschwirkung bewirken.

Ähnliche Beiträge

Thema Virtuelles Wasser und Hanf Gestern kam im Fernsehen zur Abwechslung etwas interessantes: Die Welt-Wasser Woche. Thema war "Virtuelles Wasser".Was sollen den virtuelles Wasse...
Biodiversität, Milleniumsziele und die Ausrottung ... Fabian fragt auf Abgeordnetenwatch die Drogenzarin, wie es denn zusammenpasst, dass auf der einen Seite diverse natürlich vorkommende Pflanzen krimina...
MTV:Brad Pitt als Bürgermeister: Cannabis Legalisi... MTV vermeldet, dass die Einwohner von New Orleans sich nichts wünschen würden, als dass der Schauspieler Bürgermeister ihrer Stadt wird. Herr Pitt mus...
Drogenzarin verharmlost Alkohol; argumentiert wie ... Das Udopea-Blog berichtet über einen Eintrag auf Abgeordnetenwatch, in der Lieblingsabteilung unserer Drogenzarin, dem Alkohol.Interessanterweise beha...