Startseite > Bauen > Joints bauen > Die Roten Augen nach dem Kiffen

Die Roten Augen nach dem Kiffen

Jeder von Euch kennt bestimmt das Problem, daß sich die Augen nach ordentlichem Hanfgebraucht auch schon mal blutrot verfärben. Aufgeklärte Eltern, Bekannte, Männer in Grün, Lehrer könnten durch diese Tatsache schnell auf einen Verstoß gegen des BtmG schließen, was oft ziemlich unangenehm sein kann.

Vor zwei Jahren habe ich dann den Tip bekommen, mir mal „Ophtalmin Augentropfen“ zu kaufen. Ich bin natürlich sofort in die Apotheke geflitzt und habe mir die Tropfen geholt, dann schnell nach Hause und zwei Bongs gezogen, ins Bad und mich über meine roten Dracula-Augen gefreut, sofort die Augentropfen rein und gestaut: meine Augen waren blütenweiß. Seitdem benutzte ich das Zeug jedesmal wenn ich auf irgendne Party gehe und ich nicht will, daß jeder durch einen Blick in meinen Augen sofort meinen Zustand erkennen kann. Freunde von mir benutzten es auch genauso regelmäßig. Von unerwünschten Nebenwirkungen haben wir noch nichts gemerkt. Selbst Verkehrkontrollen und ungewollte Grenzstops kann man dann unerkannt überstehen… ;-)

Also nochmal: das Zeug heißt „Ophtalmin Augentropfen“, kostet 7 DM und ist rezeptfrei in der Apotheke zu kaufen.

Alternativer Tipp zu Ophtalmin

hallo kiffer!

Zu den „Ophtalmin Augentropfen“, die auf Deiner Site beschrieben werden, möchte ich noch was hinzufügen: Hier in der Schweiz gibt es „Visine“, das ungef#hr die gleich heftige Wirkung hat wie der Autor des Textes das beschreibt.

Allerdings hat mir mein Optiker erkl#rt, dass das Zeug deshalb weisse Augen macht, weil es einfach die Blutgefässe im Auge abklemmt. Das Blut muss aber ins Auge (manchmal), z.B. bei Verletzungen o.ä. Deshalb hat er (der Optiker) mir dringend davon abgeraten, das Zeug häufiger zu benutzen, weil dann irgendwie irgendwann das Medikament nichts mehr nützt.

Vielleicht kannst du darauf noch kurz hinweisen oder so. (wäre hiermit getan)

Kiffende Grüsse

fäbul

Ähnliche Beiträge

Cannabinoide in der Muttermilch gefunden – S... In vielen Teilen des menschlichen Körpers gibt es ein System von Proteinen die als Cannabinoidrezeptoren bekannt sind. Sie sind genau dafür geschaffen...
Medizinisches Marihuana als Fertigarzneimittel In der offiziellen Antwort auf den Aufruf der US-Amerikanischen Ärztegesellschaft AMA, den Klasse 1-Status von Marihuana zu überprüfen, hat das nation...
Nepal: Heilige Männer aus den Tempeln verbannt weg... Dieses Wochenende ist in Nepal das sogenannte Shivaratri, das Fest des Shiva. Es kommen tausende, wenn nicht gar hundert-tausende Menschen zu Vollmond...
Hanf-Initiative: Die Hanfwehr unterwegs in der Sch... Hanf-Initiative: Sonderausgabe des deutschen Hanfjournals - Die Hanfwehr unterwegs in der Schweiz 12.11.2008 Das deutsche Hanfjournal hat zur Hanf-...