FDP unwählbar, verhindert BND Untersuchung zum Irak-Krieg

Wie Fefe in seinem Blog schreibt, ist die FDP nun wirklich unwählbar geworden. Auch wenn sich in letzter Zeit vor allem die Jugendorganisation der FDP, die JuLis, durch Presseauftritte zur Cannabis Diskussion hervorgetan haben, folgt hier der Hammer:

Die FDP hat gerade versehentlich die Propaganda-Fassade mit den Bürgerrechten fallen gelassen und einen neuen BND-Untersuchungsausschuss verhindert. Worum ging es da nochmal? Oh ja! Bürgerrechte, die vom BND mit Füßen getreten wurden.

Zu Cannabis und der FDP/Julis habe ich ein passendes Video gefunden:

Ähnliche Beiträge

USA: Marihuanalegalisierung hat mehr Zustimmung al... Eine Umfrage bei Gallup vom 22. Oktober 2009 zeigt, dass unglaubliche 44% der Amerikaner für die Legalisierung von Cannabis sind. Daran zeigt sich, wi...
Erste drogenpolitische Anfrage an Mechthild Dyckma... Oliver Becker war es, und hat am 13.11.2009 die erste drogenpolitische Abgeordnetenwatchanfrage an Mechthild Dyckamans gestellt. So stellt er die Frag...
Neue Drogenbauftragte lässt auf sich warten Jetzt ist eine neue Regierung in Deutschland am Drücker, aber es gibt noch keine neue/n Drogenbeauftragte/n. Sogar unser alte Drogenzarin, Sabine Bätz...
Petition zur Offenlegung des Drogen- und Suchtrate... Der Petitionsausschuss hat die Petition zur Offenlegung des Drogen- und Suchtrates der Drogenbeauftragten von Max Plenert am heutigen Tag veröffentlic...