Straffrei Kiffen in Viersen im Tagesrausch

Immer wieder beliebt, insbesondere bei jüngeren Konsumenten ist, ob man überhaupt legal kiffen darf. Zumindest in Deutschland darf Mensch kiffen… aber wann geht das nicht mehr? Quasi alles ausser dem Konsum (und je nach Auslegung, auch die Vorbereitungshandlung) sind straffrei in Deutschland. Der Rest – wie Erwerb, Produktion, Transport, sind ohne Lizenz in Deutschland strafbewehrt.

Steffen beschäftigt sich in dieser Tagesrauschfolge auch mit dieser Thematik, denn die Polizei im Grenzstädtchen Viersen hat einen Anti-Kiffer-Flyer heraus gebracht, der einem die Haare zu Berge stehen läßt. Die behaupten doch einfach, dass jeder der einen Coffeeshop besucht sich strafbar macht. Steffen stellt den Flyer vor und erkläre den übermotivierten Beamten nebenbei, warum und wie man straffrei kiffen kann!

Ähnliche Beiträge

Streik in den Coffeeshops am Neunten Juni 2010 Die Coffeeshopbesitzer in Holland rufen zu einem Streik am 9. Juni auf, um die Aufmerksamkeit auf ihre wichtige Rolle in der niederländischen Gesellsc...
Langzeitstudie: Kein Zusammenhang zwischen Cannabi... Ich habe am 16.8.2009 auf abgeordnetenwatch die Frage an unsere Drogenzarin Sabine Bätzing gestellt, ob sie denn schon die Studie zu Rauch-Hanf-Konsum...
Cannabis Entzugssymptome sind nur kurzzeitig und b... Halle: Symptome die mit einem sogenannten "Cannabis Entzug" in Verbindung gebracht werden unter "Marihuanaabhängigen" Personen sind relativ milde und ...
5300 Interessierte: Bätzing versus Cannabis Social... Mittlerweile sind es über 5300 Personen, die sich auf Abgeordnetenwatch für Cannabis Anbauvereine interessieren. Da man ja keine Drogenpolitik mit Dro...

Ein Kommentar zu “Straffrei Kiffen in Viersen im Tagesrausch

Kommentarfunktion geschlossen. Keine Kommentare sind möglich.