Am 12.11.2005 demonstriert die Fuckparade in Strasbourg!

Teknivals und Freepartys sind ein Ausdruck von freier, selbstbestimmter und alternativer Lebensweise, Kunst & Kultur.
Sie sind unkommerziell, friedlich und fördern eine vielseitige und subkulturelle Gesellschaft.

In letzter Zeit kam es allerdings vermehrt zu völlig ungerechtfertigten und zum Teil sehr gewaltätigen Polizeieinsätzen
gegen diese friedlich feiernden Menschen.

Mit Wasserwerfern, Tränengasgeschossen, Hundestaffeln, Helikoptern, gezogenen Pistolen, Maschinengewehren und
roher körperlicher Gewalt wurden Menschen auf Partys und Teknivals angegriffen. So geschehen beim Czechtek (Tschechien),
Versus 2 (Utah/USA), Teknival Bretagne 2003 (Frankreich), SouthTek 2004 und EastTek 2005 in Deutschland.

Um gegen diese nicht hinnehmbaren Mißstände verstärkt aufmerksam zu machen, wird für Samstag, den 12. November 2005
europaweit nach Strasbourg mobilisiert.Vor dem Europäischen Parlament werden wir lautstark und bestimmt aber friedlich mit
zahlreichen Soundsystemen und Redebeiträgen demonstrieren und die weitere Aufklärung der Polizeiaktionen v.a. rund um das
Czechtek fordern.

Auch die Fuckparade Berlin wird mit 1-2 Soundsystemen an der Demo teilnehmen.
Dazu werden wir einen Reisebus mit ca. 50 Plätzen anmieten und von Berlin nach Strasbourg fahren.
Diese 50 Plätze gilt es nun zu füllen! Das Busticket kostet euch für die Hin- und Rückfahrt gerade einmal 20 €!
Kommt mit uns mit und lasst uns zusammen ein deutliches Zeichen für Subkultur, Freiräume und gegen Repressionen setzen!
Kontaktiert uns dafür einfach über die E-mail-Adressen bus@fuckparade.org oder fuckparade@bembelterror.de und ihr erfahrt alle
wichtigen Details zur Demo und Busanmeldung. Bitte meldet euch bei Interesse oder einer festen Zusage so schnell wie möglich
oder bis spätestens zum 5.11.2005 !

Hinfahrt: 11.11.2005 zwischen 22:00 und 00:00 Uhr
Rückfahrt: 13.11.2005 zwischen 12:00 und 14:00 Uhr
Fahrtkosten: 20 € (einmal 10 € als Anzahlung, weitere 10 € beim Fahrtantritt)

>> Wir fordern die vollständige Aufklärung der Polizeiaktionen auf Grundlage einer real demokratischen Gesellschaft und der Charta
für Menschenrechte und Freiheit!
>> Wir werden Intoleranz, repressive Sicherheitsgesetzte und willkürliche Polizeigewalt gegen friedliche und selbstbestimmte Menschen
nicht weiter stillschweigend hinnehmen!
>> Stoppt den Einsatz von bewaffneten Einheiten gegen friedlich Versammelte!
>> Solidarität mit unterdrückten Subkulturen in allen Teilen der Welt!

Weitere Infos hier:
www.fuckparade.org

Czechtek:
http://en.policejnistat.cz (en.)
www.soundcirkle.info/europe (en.)
http://czechtek2005.elektrokanibal.org (d.)
www.freetekno.org

Versus 2 :
www.music-versus-guns.org
http://utrave.org

Ähnliche Beiträge

Hanf-Initiative: Wahl-Party im Hanf Museum Berlin ... Das Hanf Museum Berlin wird am 30. November 2008 zum Wahlbüro und Party: An diesem Tag wird in der Schweiz über die Zukunft des Gebrauchs der Hanfpfla...
Hanftag 2009 in Berlin – Fotos im Internet Die ersten Hanftag 2009 Fotos sind im Internet: Bei Flickr kannst du bislang 56 Fotos von der Global Marijuana March Aktion in Berlin sehen! Es haben ...
Das Hanfjahr 2010 im Überblick OpenCannabis hat eine gute Zusammenstellung von Hanfigen Terminen dieses Jahr zusammengestellt. Leider fehlt mir da noch der Weltdrogentag, am 26. Jun...
5.9. Auf zur Anti-Atom Demo in Berlin! Grosse Anti-Atom Demonstration und Traktor-Treck vom Wendtland in Berlin: am Samstag, den 5. September - Sammelpunkt: 13 Uhr am Hauptbahnhof. Weitere ...