Ecstasy Labore ausgehoben in Niederlanden

In den Niederlanden sind mehrere Produktionsstätten für Ecstasy von der Polizei ausgehoben worden. Es gab mehrere Verhaftungen sowie Beschlagnahmungen von Tabletten und Ausgangsmaterial… Angeblich sollen die Labors etwa 500 Millionen Tabletten hergestellt haben. Nicht schlecht.

Wir haben aus den angegebenen Werten in etwa ausgerechnet, dass es 650 kg MDMA Reinstoff wären. Seeehr schade drum. In Pillenform ist das, glaube ich, ein kleines Zimmer voll.

Der Kölner Stadtanzeiger und n-tv haben weitere Infos.

Anscheinend gibt es auch schon die ersten Engpässe in Berlin… eigentlich seltsam, könnte Mensch doch meinen, dass andere Herstellungsländer, weiter östlich, den Markt ausgleichen würden.

Ähnliche Beiträge

„Kiffen verboten“ Schilder sollen weic... Niederlande: Im Jahre 2007 wurde als Teil der Vertreibung von cannabisrauchenden Jugendlichen diese ungewöhnlichen "Kiffen verboten" /Blowverbod) Schi...
Niederländischer Cannabisaktivist Jan van der Tas ... Es wurde uns mitgeteilt, dass der ehemalige Niederländische Botschafter Jan van der Tas gestern gestorben ist. Er hat ein Alter von 81 Jahren erreicht...
Europabericht: Niederländer kiffen mit am wenigste... Es ist schon ein bischen länger her, aber immer wieder Wert, erwähnt zu werden: Die Niederländer sind in der Gruppe der EU-Staaten, in denen am wenigs...
Auf zum Wietpass-Protest in die Niederlande! Es geht jetzt los - wir fahren rüber in die Niederlanden zum Anti-Weedpass-Protest. Diesen Freitag ist in Amsterdam die große Demonstration gegen den ...