Herzattacke: Jack Herer im künstlichen Koma

Es gibt einige beunruhigende Nachrichten über den Gesundheitszustand von Jack Herer. Jack ist eine Cannabiskultur-Ikone und Autor des Buches „The Emperor Wears No Clothes“. Den Quellen zufolge hatte Jack eine Herzattacke und wurde wegen seiner kritischen Lage in ein künstliches Koma versetzt.

Mit seinem Buch hat er in den USA viel Hanfbewegung losgetreten. Das äussert sich auch in dem Wettbewerb, den er im Buch veröffentlicht hat:

If all fossil fuels and their derivatives, as well as trees for paper and construction were banned in order to save the planet, reverse the Greenhouse Effect and stop deforestation; then there is only one known annually renewable natural resource that is capable of providing the overall majority of the world’s paper and textiles; meet all of the world’s transportation, industrial and home energy needs, while simultaneously reducing pollution, rebuilding the soil, and cleaning the atmosphere all at the same time… and that substance is — the same one that did it all before — Cannabis Hemp… Marijuana!

Cartoonkarikatur von Jack Herer

via revolutuck und cannazine uk

Ähnliche Beiträge

Large Hadron Collider: Singularität für die Hanf-V... Zur Zeit geht einiges zum LHC beim CERN in Genf durch die Medien und Bloggerszene. Das ist eine grosse Maschine, in der ab dem 10. September 2008 ziem...
Tokio Hotel: „Hardcoremäßig getrunken, gekif... Die Bild schreibt am 30.9.2009 über die "große Drogenbeichte" von Tokio Hotel in der Gala: Vorbild-Charakter hat das nicht! Die Zwillinge von Tokio...
Streik in den Coffeeshops am Neunten Juni 2010 Die Coffeeshopbesitzer in Holland rufen zu einem Streik am 9. Juni auf, um die Aufmerksamkeit auf ihre wichtige Rolle in der niederländischen Gesellsc...
Erster Coffeeshop in Hamburg eröffnet Hamburg: Am heutigen 1. April wurde in Hamburg der erste Coffeeshop "Arabica Lounge" eröffnet. Er liegt mitten im Schanzenviertel und ist jeden Tag vo...