Post für Cannabishäftlinge in den Knast

Einige von uns können Weihnachten nicht zuhause feiern… deswegen denkt doch mal darüber nach, Ihnen was in das Gefängnis zu schicken. Sie freuen sich über Kontakte und Literatur:

Jürgen Hahnel sitzt wegen der Nicht-Anerkennung einer gerichtlichen Verurteilung wegen Cannabisbesitzes. Er freut sich über Post von dir, an: Jürgen Hahnel, z.Zt. Schloss 1, 72108 Rottenburg/Neckar, Deutschland.

Marc Emery wurde wegen eines bi-lateralen Abkommens an die USA wegen Hanfsamenhandels in Kanada ausgeliefert. Hanfsamenhandel ist in Kanada keine Straftat, in den USA wurden ihm dafür fünf Jahre aufgebrummt. Er hofft, dass Menschen ihm Bücher und vor allem Magazine, auf Englisch, schicken. Die Gefängnisbibliothek sei furchtbar und nur mit alter Lektüre bestückt. Bitte sendet Marc’s Leselektüre an: Marc Emery #40252-086 Unit Q Pod 2, CI D Ray James, PO Box 2000, Folkston GA, 31537 – USA. Bitte nur ein Magazin oder Buch pro Umschlag/Paket.

Wir alle Danken für deine Unterstützung!

Ähnliche Beiträge

Kommentar von Hans Cousto zu den Volksabstimmungen... Zunehmende Akzeptanz der Heroinabgabe Revision des Betäubungsmittelgesetzes Mit der Änderung des Bundesgesetzes über die Betäubungsmittel und ps...
Videotipp: How Weed Won the West – Official ... Interessante Videos auf Youtube: While California is going bankrupt, one business is booming. "How Weed Won the West" is the story of the growing...
Kalifornien versteuert medizinisches Marihuana Endlich ist es soweit, und auch dpa als auch die Zeitungen hierzulande berichten darüber: Ab Januar 2010 wird es in den USA das erste mal Möglich, leg...
Was macht ein Hanfaktivist – Steffens Tagesr... Steffen Geyer hat einen neuen Tagesrausch gedreht, der sich dieses mal um die Frage dreht: Was macht eigentlich ein Hanfaktivist und warum hat er sons...

Ein Kommentar zu “Post für Cannabishäftlinge in den Knast

Kommentarfunktion geschlossen. Keine Kommentare sind möglich.