Tschechische Apotheken starten mit dem Cannabisverkauf

Staatsflagge von TschechienDie Agentur France Press meldet, dass ab Dienstag dieser Woche der Verkauf von Cannabisblüten in den Apotheken der Tschechischen Republik angefangen hat. Dies um Menschen mit Krankheiten wie Krebs oder Multipler Sklerose zu unterstützen. Das verschreibungspflichtige Medikament wurde am Montag „legal“, aber es war quasi unmöglich zu bekommen, da im ganzen Land die Osterfeiertage stattfanden.

Die Stadt Prag wird die erste sein, welche Cannabis importieren wird. Berichten zufolge aus Israel oder den Niederlanden, bis die staatliche Drogenkontrollbehörde die ersten Lizensen für den lokalen Anbau vergeben. Diese Lizensen sollen zuerst für 5 Jahre gültig sein. Die Behörde soll auch das Anbaugebiet und den Handel regulieren.

Damit wird die Tschechische Republik eine der liberalsten Regelungen innerhalb der Europäischen Union umsetzen.

Personen, die im Besitz von bis zu 15 Gramm Marihuana angetroffen werden oder bis zu fünf Cannabispflanzen anbauen riskieren nur noch geringe Geldstrafen. Ein Ansatz, der oft Raucher aus anderen Ländern anzieht, wie zum Beispiel Polen, in dem ein sehr viel härteres Gesetz gilt.

Der Nationale Bericht über Drogen von 2011 sagt aus, dass 16,1 Prozent der Tschechen zwischen 15 und 35 Jahren Cannabis im letzten Jahr konsumiert zu haben, eine deutliche Senkung vom vorherigen Jahr mit 20,3 Prozent. Der entspanntere Umgang schlägt sich also durchaus in den Konsumentenzahlen nieder – in weniger Konsumenten.

via RawStory: Czech pharmacies begin selling medical marijuana

Ähnliche Beiträge

Massenhausdurchsuchungen wegen GBL – Verhält... Seit den frühen Morgenstunden des 13. Januar 2010 durchsuchen mehr als 1000 Polizeibeamte unter Federführung der Staatsanwaltschaft Nürnberg/Fürth übe...
Stern schickt wieder Kinder auf den Strich Das Image einer Generation: Es scheint derzeit eine Neuauflage des Drogenhorrorklassiker-Films "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" von 1981 z...
Neuseeland: Taktik bei Cannabis ist falsch, sagt e... Als Beispiel für engagierte Polizisten möchte ich heute kurz einen Artikel anreissen, in dem es um einen berenteten Polizeibeamten geht, der damals da...
IFG Anfage nach dem sogenannten Reuter-Trautmann B... Ich habe eine E-Mail aus dem Gesundheitsministerium bekommen, dass meine IFG Anfrage nach dem sogenannten Reuter-Trautmann Bericht und allem was das M...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.