World Cup Kopie aus Kokain gefunden

Auf im Profi-Sport gibts mal wieder Drogenfunde: Eine Kopie der World Cup Trophäe wurde von Anti-Drogenkomando der Polizei beschlagnahmt. Sie ist komplett aus Kokain gemacht. Die 36cm große Statue wurde in einer Lieferkiste am Flughafen von Bogota gefunden und besteht aus 11kg Kokain, sowie entsprechende Lösungsmittel.

In einem anderen aktuellen Fall hat die Polizei in Ecuador ein selbstgebautes U-Boot gefunden, noch vor der ersten Jungfernfahrt.

via BBC und CNN

Ähnliche Beiträge

Schweiz:Jene die zum Strassendealer gehen haben me... Laut dem Schweizerischen Cannabismonitoring haben jene Cannabiskonsumenten, die ihr Marihuana von einem Strassendealer holen, mehr Probleme als die Ko...
Abgeordnetenwatch: WHO-Kokainreport Meine aktuelle Anfrage vom 22.6.2009 an Sabine Bätzing zu dem WHO-Kokainreport von 1995. Dieser wurde ist erst jetzt auf Wikileaks veröffentlicht word...
Anthrax-Todesfall bei einem i.v. Drogenkonsumenten... Aus Nordrhein-Westfalen (Städte Region Aachen) wurde der Fall eines 42-jährigen Mannes übermittelt, der am 13.12.2009 an den Folgen von kutanem Milzbr...
Schwarzmarkt und die organisierte Kriminalität ... Aschenberg-Dugnus ist in der letzten Woche öffentlich mit Kommentaren zu dem Kurz-Bericht zur sogenannten "Rauschgiftkriminalität" in Erscheinung getr...