Drogenhandel in der Hasenheide

Aus dem Begleittext:

Das Video HASENHEIDE soll einen Einblick in die Lebenswirklichkeit der am Drogenhandel in dem Berliner Park Hasenheide beteiligten jugendlichen Migranten geben. Ein Drogendeal, der zu eskalieren droht, wird in die Perspektive der vier daran beteiligten Personen zerlegt. Die konstruierte aber nicht unrealistische Konstellation und Auseinandersetzung beleuchtet trotz aller Übertreibungen und slapstickhafter Momente das Selbstverständnis, Vorurteile, Rollenbilder, Rivalität und Rassismus von jugendlichen Einwanderern in diesem Milieu aber auch deren Solidarität untereinander.

Ähnliche Beiträge

Zahlenspielereien zur Cannabisabhängigkeit im Tage... In der folgenden Meldung aus der Zeitung "Der Tagesspiegel" vom 18.5.2010 kann man gut sehen, wie die Massenmedien die Leute manipulieren. Schon die T...
Berlin am Donnerstag: Prozessbeginn gegen Psycholy... Do., 11. März 10, 9:30, Saal 500, Landgericht Berlin, Turmstr. 91 Angeklagt: Versuchter Mord, gef. Körperverletzung, Körperverletzung mit Todesfolge ...
Mahnwache am Kottbusser Tor Am Kottbusser Tor hat in den letzten vier Tagen eine "Mahnwache für ein Menschenfreundliches Kottbusser Tor" stattgefunden. Eine tolle Sache, ich war ...
Grüne Medizin und was sonst so passiert ist Eine kurze Übersicht, was sonst so passiert ist: Regierungserklärung von Wolfgang Neuss Grüne Medizin ( GMZ )Erste Pfuscherregel Merkel Flashmo...