Die Welt schaut auf Kalifornien – Proposition 19

Yes On 19 Button der KampagneAm heutige Tag wird in den USA nicht nur diverse Regierungsvertreter gewählt, sondern auch über diverse Marihuanagesetze abgestimmt. Die bekannteste Gesetzesinitiative ist wohl Proposition 19, über einige andere habe ich hier berichtet. In Kalifornien feiern sich die Gegner der Proposition 19 schon als Gewinner, aber wir werden sehen. Es ist da jetzt früher Nachmittag und wir werden sehen, wie es ausgeht. Auf Google Trends ist Prop 19 zur Zeit auf Platz 7. Interessant. Auch viele Twitternachrichten drehen sich um die Proposition 19.

Es gibt auch einige Livestreams, die sich damit beschäftigen und berichten: Neben den offiziellen Medien wie CNN und ABC gibt es auch die NORML Show Live und einen UStream von der Cannabis Culture, die live aus dem YesOn19 Büro berichten, sobald Abend ist.

Ähnliche Beiträge

USA: Gewerkschaft SEIU schliesst sich der Legalisi... SEIU's kalifornischer Ableger - ohne Frage die größte und machtvollste der Gewerkschaften im Bundesstaat - hat die Unterstützung für den Vorschlag Pro...
DEA: Marc Emery ist ein politischer Gefangener Update: Marc Emery soll jetzt, nach längerem Aufschub, an die USA ausgeliefert werden. Ein entsprechender Schrieb wurde letzte Woche unterschrieben. H...
USA: Marihuanaärzte auf dem Land im umgebauten Tra... USA: Sie sind Silbern und sie fahren durch die kleinen Dörfer von Colorado. Dort ist medizinisches Marihuana legal. Aber ausserhalb der größeren Städt...
USA: Eine Verhaftung alle 19 Sekunden wegen einer ... Neue Zahlen des FBI zeigen den Fehlschlags des "Kriegs gegen die Drogen"Washington, D.C. - Ein neuer FBI Bericht, welcher am heutigen Tag veröffen...

2 Kommentare zu “Die Welt schaut auf Kalifornien – Proposition 19

  1. Wahlen wurden manipuliert:

    Es gab mehrere Möglichkeiten seine Stimme abzugeben.
    Dabei wurde festgestellt, dass NUR in den Live-wahlen
    ein geringfügig größerer Teil der Wähler (3-5%) gegen die Legalisierung
    gestimmt hatten. Das ist einfach zu erklären:
    Wer direkt befragt wird und mehrere bekannte oder fremde Menschen neben einem stehen, haben viele einfach Angst davor, sich dafür auszusprechen.

    Die Volksabstimmung sollte wiederholt werden, aber in einer geheimen Wahl.

Kommentarfunktion geschlossen. Keine Kommentare sind möglich.