Massachusetts: Wähler sagen ja zu medizinischem Marihuana und der Regulierung

Karte der USA; Massachusetts markiert in RotUSA: Wähler in Massachusetts sagen ja zur Regulierung von Marihuana sowie dem medizinischen Marihuana. Leider sind diese Ergebnisse nicht bindend für die Behörden und stellen eine Art Wählerbefragung dar. In wenigen Minuten schliessen die Wahllokale an der Ostküste..

Ähnliche Beiträge

USA: Marihuana-Frage Nummer Eins im Weissen Haus Und wieder ist es soweit: Auf der neu eingerichteten Petitionsseite des Weissen Hauses ist die Marihuana-Frage als eine der populärsten gelistet, mit ...
2012: Ein Meilenstein in der Reform der globalen D... Es zeigt sich langsam, dass 2012 ein historisches Jahr in der Bewegung für die Reform der globalen Drogenpolitik sein wird mit einer Abfolge von erste...
Youtube ignoriert die Cannabisfrage an Präsidenten... Washington, DC: Am Montag, den 30. Januar ignorierte Youtube die Frage nach der Cannabislegalisierung von dem berenteten LAPD Polizeichef, dessen Frag...
USA: Schwarze Angestellte in Regierungsbehörden ru... USA: Gruppe stimmt den "Strafverfolgern für Legalisierung" zu; Schwarze Angstellte in der Regierung (englisch: Blacks In Government (BIG)), eine Grup...

Ein Kommentar zu “Massachusetts: Wähler sagen ja zu medizinischem Marihuana und der Regulierung

  1. Danke für deine intensive Berichterstattung. Schade dass die Kalifornier verkackt haben, aber 2012 kommt ja der nächste Versuch einer Abstimmung in Kali.
    Abwarten und Gras rauchen…

Kommentarfunktion geschlossen. Keine Kommentare sind möglich.