Massachusetts: Wähler sagen ja zu medizinischem Marihuana und der Regulierung

Karte der USA; Massachusetts markiert in RotUSA: Wähler in Massachusetts sagen ja zur Regulierung von Marihuana sowie dem medizinischen Marihuana. Leider sind diese Ergebnisse nicht bindend für die Behörden und stellen eine Art Wählerbefragung dar. In wenigen Minuten schliessen die Wahllokale an der Ostküste..

Ähnliche Beiträge

Die 10 besten Gründe, warum „Legale Highs... In den letzten Wochen wurden weitere „legale Highs“, meist auch als „Kräutermischungen“ bekannt, verboten. Dies wird mit höchster Wahrscheinlichkeit z...
Gegner der Proposition 19 plustern sich auf, ein Z... USA: Die Befürworter der Proposition 19, der Gesetzesmaßnahme bei der die Wähler über eine Legalisierung von Cannabis in Kalifornien für Personen über...
Was passiert bei einer Legalisierung in Deutschlan... Blühende Landschaften, überall Coffeeshops und alle Menschen tragen Hanftextilien! Das wäre zwar eine Utopie, aber was passiert bei einer "Legalisieru...
Warum die USA Drogen nicht legalisieren kann: Clin... Es scheint ein Freud'scher Versprecher gewesen zu sein, was der US-Aussenministerin Hillary Clinton über die Lippen gewandert ist. Bei einem Interview...

Ein Kommentar zu “Massachusetts: Wähler sagen ja zu medizinischem Marihuana und der Regulierung

  1. Danke für deine intensive Berichterstattung. Schade dass die Kalifornier verkackt haben, aber 2012 kommt ja der nächste Versuch einer Abstimmung in Kali.
    Abwarten und Gras rauchen…

Kommentarfunktion geschlossen. Keine Kommentare sind möglich.