Ti Leo: Drogenkontrolle in Europa: Modelle und ihre Auswirkungen

Ti Leo ist auf einen spannenden Artikel von Glen Greenwald zur Drogenpolitik Portugals gestoßen, und fasst dem/r geneigten Leser/in die verschiedenen ihm bekannte Modelle der Drogenprohibition zusammen, um einen (evtl. unvollständigen) Überblick zu ermöglichen. Es umfasst die Situation in Deutschland, Niederlande, Tschechien, Dänemark und Portugal. Leider kommt er nicht auf das Modell des Cannabis Social Clubs zu sprechen.. Man kann ja nicht alles wissen – dafür mehren sich die Kommentare in seinem Blog zum Artikel mit interessanten Hinweisen.

Ähnliche Beiträge

PSI-TV veröffentlicht „Das psychedelische Re... Ein Videotipp am Rande: Das psychedelische Revival der neunziger Jahre: Die weltweite Techno- und Party-Bewegung mit Hans Cousto, eine Aufzeichnung de...
Thailand: Internationale Drogenkontrollbehörde leh... In dem am 5. März 2008 erschienen jährlichen Internationalen Drogenbericht für 2007 lehnt die INCB unproportionale Bestrafungen ab: Nach Ansicht der...
Informationen über www.ecstasy-info.de Ecstasy-Info.de wird von der Scientology Organisation betrieben. Diese Webseite ist keine ernstzunehmende Quelle für Informationen über Ecstasy. Viel ...
Tabakfirmen machen Politik in Europa New Scientist schrieb am 12. Januar 2010, dass ein bislang geheimgehaltener Bericht aussagt, dass Tabakfirmen vorgegeben haben, wie europäische Politi...