Flaggenverbrennung in Deutschland

Wer hätte das gedacht? Es gibt Tatsächlich auch in Deutschland Flaggenverbrennungen. Anlass war die BVV Friedrichshain-Kreuzberg, die über eine Räumung der Laster&Hänger Wagenburg zu entscheiden hatte. Anstelle der Wagenburg soll an den Platz eine Sportanlage, nur 500m von einer weiteren Entfernt. Die BVV, bestehend aus B90/Die Grünen und „Die Linke“ argumentieren, dass die alte Sportanlage ausgelastet wäre. Das kann aber garnicht stimmen, denn am Wochenende ist die Anlage geschlossen – und auch sonst gibt es nur wenige Schlüssel. Typischer Fall von „Wir versenken noch ein paar Konjunkturpaket II Gelder, sonst bekommen wir nix ab“… Hier das Video:


Ähnliche Beiträge

Das Hanffeld wird Realität Unermüdlich wird an dem Hanffeld und dem Gelände gearbeitet. Und die Hanfplantage nimmt langsam Formen an. Gestern wurden die Cannabissamen ausgebra...
9.5.2009: Berliner Global Marijuana March am Brand... Am 09.05.2009 um 15 Uhr vor dem Brandenburger Tor wird in Berlin der Global Marijuana March begangen. In Berlin heisst er dieses Jahr "Hanftag".He...
26.10.07: Seminar zur Drogenthematik: Statement zu... Am 26. Oktober 2007 hat das Seminar zur Drogenthematik einen Workshop zum Thema “Drogenerkennung im Strassenverkehr” durchgeführt. Es fand sich eine i...
Seattle Hempfest geht mit 150.000 Besuchern zuende... Die amerikanische Hanfbewegung war am letzten Wochenende auf den Beinen: Das Seattle Hempfest ging mit einem Rekord von 150.000 Besuchern zu ende, wel...