Legalisierung reduziert Kriminalität – Niederlande beweisen Theorie

Wegen dem Mangel an Kriminalität hat Holland gerade acht Großgefängnisse geschlossen, während in unserem Land weiterhin Gefängnisse gebaut werden um nicht-gewalttätige Drogenkonsumenten einzusperren.

Darüberhinaus ist es natürlich etwas ironisch, wenn die Legalisierung von Drogen die Kriminalität reduziert in dem Gesetze abgeschafft werden – aber Erzähle das nicht den Drogenkriegern!

Die Drogenkrieger in der DEA und den anderen Verfolgungsbehörden werden dir sagen, dass die Legalisierung von Drogen die Straftaten in die Höhe schnellen werden lassen, da es mehr Abhängige geben wird. Erstmal klingt dass wie ein sinnvolles Argument, aber wenn man genauer hinschaut zerfällt es.

Als Portugal den Besitz von allen Drogen legalisierte haben sie eine große Abnahme bei dem Konsum sehen, insbesondere bei den Jugendlichen – und das seit einer Dekade. Als die Schweiz ihre Drogenpolitik wegen dem Heroin änderten, um die Behandlung von Heroinabhängigen zu ermöglichen, sahen sie eine 60 Prozentige Abnahme der kriminellen Aktivitäten durch die Abhängigen. In Amsterdam, wo der offizielle Verkauf von Marihuana seit Jahren toleriert wird, ist der Gebrauch davon bei Jugendlichen deutlich geringer, als der von den Jugendlichen in allen anderen Ländern ‚drumherum und den USA. In den anderen Ländern, wo die Drogenkrieger an der Macht sind, wird nicht so tolerant vorgegangen.

Nun kann zu der Liste der Belege, dass die Prohibition von Drogen gescheitert ist, die Ankündigung acht Großgefängnisse in den Niederlanden zu schließen, da es nicht genug Kriminalität gibt.

Wann werden die anderen Länder aufwachen und erkennen, dass die Prohibition, genauso wie die Alkoholprohibition in den 20ern, nicht funktioniert?

Die USA mit der größten Gefängnispopulation auf dem Planeten Erde sieht einen Hoffnungsschimmer in der Proposition 19 in Kalifornien und andere Gesetzesvorhaben in den anderen Bundesstaaten um Marihuana zu legalisieren. Aber es scheint fast, als ob die Amerikaner lieber weiterhin dem Morden der Drogenkartelle zusehen und durch die Verbote stärken und lieber ihre Kinder in den Knast werfen für einen Joint.

via Bukisa: Dutch Prove Legalizing Drugs Reduces Crime aus dem Englischen mit leichten Änderungen von Tweek Jones

Ähnliche Beiträge

Hanfaktivisten beim Hanfanbau auf einer DEA Hauptq... 13.10.2009: Eine Gruppe von Hanfbauern und Geschäftsleute im Cannabis Business wurden bei einer Aktion des "zivilen Ungehorsams" auf einer Rasenfläche...
Medizinisches Marihuana als Fertigarzneimittel In der offiziellen Antwort auf den Aufruf der US-Amerikanischen Ärztegesellschaft AMA, den Klasse 1-Status von Marihuana zu überprüfen, hat das nation...
Gibt es bald Coffeeshops in Kopenhagen? Über das russischsprachige Portal der Cannabis Legalize League ist ein junger und bewegter Mensch auf folgende Neuigkeit gestoßen: Laut einer Pressem...
30a BtMG: Von 5 auf 10 Jahre Knast für „mind... Am 23.7.2009 wurde das Betäubungsmittelgesetz geändert, und zwar unter anderem Paragraph 30a. In dem Paragraphen geht es um die sogenannte "organisier...