Marihuana bei dem Kulinarischen Kino der Berlinale

Das Kulinarische Kino der Berlinale findet dieses Jahr zum vierten Mal statt. Von den Filmen, die den Genuss behandeln, lassen sich Sterneköche zu einem Gericht inspirieren… Eine vielleicht etwas spröde Liebeserklärung ist „The Botany of Desire“. Hierbei wird die Wechselbeziehung von Mensch und Pflanze beleuchtet. An vier Beispielen – Apfel, Tulpe, Marihuana und Kartoffel – zeigt der Film von Michael Schwarz, wie sich die beiden Gattungen ge­gen­seitig weiterbringen, einschränken oder auch behindern. Leider schon vorbei, 14.-19. war das.

Ähnliche Beiträge

Schlafapnoe – Besser schlafen durch Cannabis Bei Schlafapnoe, einer schlafbezogenen Atmungsstörung, tritt während des Schlafes Atemstillstand (auch unter der Bezeichnung Apnoen bekannt) ein, der ...
Leserbrief: Genmanipulierter Hanf, Cannabis-Planta... Leserbrief an den Spiegel wegen des Artikels:“Cannabis-Plantagen boomen in Deutschland” vom 05.März 2008 URL: http://www.spiegel.de/wissenschaft/...
Die ersten Plätze im San Francisco Cannabis Cup Die Gewinner des diesjährigen San Francisco Cannabis Cup (2009) sind:Dragon’s Breath von The Green Cross (SF), ein Indoor Organic Hydroponic Sativ...
Cannabis in Studien Auf diese interessante Liste von Studien zum Thema Cannabis, oder auch Hanf als Medizin, bin ich durch eine eMail gestossen. Eine sehr lange Liste... ...