PSI-TV veröffentlicht „Das psychedelische Revival der neunziger Jahre“

Ein Videotipp am Rande: Das psychedelische Revival der neunziger Jahre: Die weltweite Techno- und Party-Bewegung mit Hans Cousto, eine Aufzeichnung des Referats vom LSD Symposium Basel:

Videothumbnail zum ReferatDer bekannte Drogenexperte und Musikforscher Hans Cousto zeigt auf, wie sich verschiedene Vorlieben im Gebrauch psychoaktiver Substanzen innerhalb der Techno- und Partykultur entwickelten – und wie diese die kulturelle Gesamtentwicklung beeinflussten. Dabei geht er vor allem auf die Unterschiede zwischen entheogen wirkenden Psychedelika wie LSD und Psilocybin, empathisch wirkenden Entaktogene wie MDMA und anregend wirkenden Stimulanzien wie Amphetamin und Kokain ein, wie auch auf verschiedene Arten und Gefahren des Mischkonsums. (Aus dem Programmheft)

Ähnliche Beiträge

Tabakfirmen machen Politik in Europa New Scientist schrieb am 12. Januar 2010, dass ein bislang geheimgehaltener Bericht aussagt, dass Tabakfirmen vorgegeben haben, wie europäische Politi...
Berlin am Donnerstag: Prozessbeginn gegen Psycholy... Do., 11. März 10, 9:30, Saal 500, Landgericht Berlin, Turmstr. 91 Angeklagt: Versuchter Mord, gef. Körperverletzung, Körperverletzung mit Todesfolge ...
Griechenland legalisierte Besitz von Drogen zum Ei... Kleines Vorwort zu diesem Artikel: im August 2011 hat das Justizministerium einen Antrag zur Entkriminalisierung aller Drogen vorgelegt. Der Artikel d...
Betrügerischer Drogenverkauf Wie DrugBlog schreibt, und die Polizei Südhessen auch, hat ein Mensch 200g Haschisch zur Polizei gebracht, um einen Betrug - das Hasch wäre “von absol...