Stephen Gately hat wohl Marihuana genommen

Mittwoch, Oktober 14, 2009 – 19:32

PALMA – Stephen Gately hat in der Nacht seines Todes Marihuana zu sich genommen. Das bestätigte sein Ehemann Andy Cowles. Ein Insider sagte „thesun.co.uk“ dazu: „Auch wenn wir wissen, dass er Cannabis geraucht hat, ist das nicht der Grund oder die Ursache für seinen Tod. Die Autopsie hat aber ergeben, dass er die Droge genommen hat, und sein Gatte hat das in einer Vernehmung bestätigt.“ Andere Drogen sollen nach jetzigem Erkenntnisstand aber nicht im Spiel gewesen sein.

Stephen Gately starb an einem Lungenödem. Hierbei sammelt sich Flüssigkeit in der Lunge an, atmen wird mit der Zeit unmöglich. Schon am Freitag (16.10.) soll der Leichnam von Gately nach Irland verbracht werden. Am Samstag soll die Beisetzung stattfinden.

via star news

Ähnliche Beiträge

Hanfplantage auf der Cannabizz in Tschechien Ich freue mich auf ein Wochenende mit den Legalizern auf der ersten tschechischen Hanffachmesse, der Cannabizz. Wir sehen uns dort - am Legalizer-Stan...
Malaysia: 6 Jahre Knast für ehemaligen Imam wegen ... Kota Baru: Ein 61-jähriger ehemaliger Imam wurde am Montag wegen Cannabis zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt. Der Beschuldigte wurde wegen dem Besit...
ENCOD Bulletin 58 zu Cannabis Social Clubs in Span... ENCOD hat ein neues Bulletin für Dezember veröffentlicht, in dem es sich um die Cannabis Social Clubs in Spanien dreht. So werden kurz die Gesetzmässi...
Macht Hanf, also Cannabis, Lust auf Sex? Aromastoffe im Essen machen nicht nur Geschmack. Weiter geht die Forschung an diesen Substanzen und es mehren sich die Hinweise, dass sie auch das men...