Studie: Cannabis effektiv bei der Behandlung von Fibromyalgie

Israel: Cannabis als Therapie verbessert die Symptome der chronischen Schmerzen bei Fibromyalgie und ist verbunden mit einer Reduzierung von verschreibungspflichtigen Medikamenten, so eine aktuelle Studie, die im Februar 2018 online gestellt wurde und im Journal of Clinical Rheumatology gedruckt wird. Etwa 3 bis 6 Millionen Amerikaner sind von Fibromyalgie betroffen und übliche Medikamente helfen nur wenig.

Die Israelischen Forscher untersuchten die Sicherheit und Effektivität von inhalierten Cannabis in einer Kohorte von 26 Patienten mit Fibromyalgie. Sie berichten, dass die Behandlung mit medizinischem Cannabis war „mit deutlichen positiven Effekten auf jede untersuchte Stelle“ verbunden, wie zum Beispiel die Reduktion von Schmerzen und ein Anstieg von Lebensenergie.

Die meisten Patienten konnten auch ihre Dosis von normalen verschreibungspflichtigen Medikamenten während der Untersuchungen senken, darunter Opiate und Benzodiazepine. Nahezu die Hälfte der Patienten (46%) reduzierte ihre Einnahmen von verschreibungspflichtigen Medikamenten um mehr als 50 Prozent während der Studie. Einige Patienten konnten wieder Arbeiten gehen nach dem Start der Behandlung mit Cannabis.

Forscher zogen daraus den Schluss, dass „die Behandlung mit medizinischem Cannabis einen signifikanten positiven Effekt auf Patienten mit Fibromyalgie hat mit nur wenigen Nebenwirkungen.“

Vorherige Untersuchungen zeigen, dass sowohl Ganzpflanzen-Extrakte als auch synthetische Cannabinoide ähnlich Effektiv bei Patienten mit dieser Krankheit sind. Eine Übersicht über vorherige Studien bietet  NORML auf ihrer Webseite.

via NORML

Medical Cannabis for the Treatment of Fibromyalgia. Habib G, Artul S.
PMID: 29461346 DOI: 10.1097/RHU.0000000000000702

Ähnliche Beiträge

Warum hilft Cannabis bei Entzündungen, Schmerzen&#... Die Forscher Prakash Nagarkatti und Mitzi Nagarkatti untersuchen seit Jahrzehnten an der USC (University of South Carolina) Medizinschule die Effekte ...
Langzeitstudie: Kein Zusammenhang zwischen Cannabi... Ich habe am 16.8.2009 auf abgeordnetenwatch die Frage an unsere Drogenzarin Sabine Bätzing gestellt, ob sie denn schon die Studie zu Rauch-Hanf-Konsum...
Neueste Untersuchungen zu Marihuana und Psychosen ... Die Mainstreammedien lieben es, Tinte zu versprühen wenn es darum geht, dass Marihuana mentale Krankheiten auslösen würde, insbesondere Psychosen. Tat...
USA: Nationales Krebsforschungsinstitut frischt In... Über Businesswire schreibt die US-Biotechfirma Cannabis Science, Inc. dass sie sich freue verkünden zu dürfen, dass das Nationale Krebsforschungsinsti...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.