Berlin: Hanf-Infos sind nicht politisch Meinungsbildend bei der Hanfparade, sagt die Versammlungsbehörde

Berlin: Die Versammlungsbehörde von Berlin sieht den Abschlussplatz der Hanfparade mit Nutzhanfareal, Markt d. Möglichkeiten und Forum für Hanfmedizin nicht als Demoteil an. Sie sagen, dass bei diesen Teilen „im Einzelfall immer wieder punktuell für kurze Zeit versammlungsimmanente Elemente auftreten, eine Behandlung der gesamten Veranstaltung als Versammlung i.S. des Grundgesetzes und des Versammlungsgesetzes [liesse] sich darauf jedoch nicht ableiten.“ Wir gehen natürlich dagegen vor, denn auch diese Elemente gehören zur politischen Meinungsbildung und -äusserung dazu!

Wir sehen uns alle auf der HANFPARADE am 6.8. in Berlin, Treffpunkt: 13 Uhr Alexanderplatz, Weltzeituhr zur Demonstration durch die Stadt mit dem Motto: „40 Jahre sind genug! BtMG ade!“

Abschluss ab etwa 17 Uhr am Brandenburger Tor, Str. des 17. Juni bis 22 Uhr mit Bühne, Markt d. Möglichkeiten, Forum für Hanfmedizin und Nutzhanfareal!

Mehr Infos: www.hanfparade.de klicken oder auf Facebook auf dem neuesten Stand bleiben: http://facebook.com/hanfparade

Ähnliche Beiträge

9.5.2009: Berliner Global Marijuana March am Brand... Am 09.05.2009 um 15 Uhr vor dem Brandenburger Tor wird in Berlin der Global Marijuana March begangen. In Berlin heisst er dieses Jahr "Hanftag".He...
Mediaspree versenkt Mediaspree wurde abgewählt. ND berichtet dass am Bürger-entscheid sich mehr als 30 000 Einwohner des Bezirks beteiligten und damit etwa 3000 mehr, als...
Skurrile Anklage: Hanfanbau vor dem Brandenburger ... Streitobjekt Nutzhanf: Durften sie oder durften sie nicht? - Urheber/in (Lizenz) Julia Seeliger hat in ihrem Blog einen Artikel über die am kommend...
Deutsche Aidshilfe: Hinhaltetaktik bei Heroingestü... Die Deutsche Aidshilfe fordert in ihrer Pressemitteilung vom 27.2.2009 die CDU/CSU Union dazu auf, ihre Hinhaltetaktik bei der heroingestützen Behandl...