Und wieder: Obama wird nach der Hanflegalisierung gefragt

Am 27.3.2009 wurde ein Liveinternetchat mit Obama im Stadthaus geführt. Bei diesem sollte er wieder die dringensten Fragen beantworten. Die Fragen konnten vorher per Internet eingebracht und abgestimmt werden. Es haben über 100.000 Personen in den USA Fragen gestellt, und nach 3.6 Millionen Abstimmungen kam wieder ein Thema hoch: Die Frage nach der Cannabislegalisierung. Der Frageneinsender ist der Meinung, damit die Wirtschaft wieder ankurbeln zu können. Obama verneinte die Frage.

Quelle: Seattletimes via shortnews

Ähnliche Beiträge

Malaysia: 6 Jahre Knast für ehemaligen Imam wegen ... Kota Baru: Ein 61-jähriger ehemaliger Imam wurde am Montag wegen Cannabis zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt. Der Beschuldigte wurde wegen dem Besit...
Erster Cannabis Social Club auf Ibiza eröffnet! Die CSC-Webseite berichtet von einem Zeitungsartikel, dass auf Ibiza ein Cannabis Social Club mit 50 Mitgliedern seinen Betrieb aufgenommen hat. Wir g...
Berliner Aktivisten: Über die kalifornischen Absti... Die Abstimmung zur Besteuerung von Cannabis in Kalifornien hat keine Mehrheit erreicht. Summarisch stimmten 53,8% gegen die Proposition 19. während si...
USA: Marihuanalegalisierung: Die Wähler stimmen ab... 24.3.2010: Die Kalifornischen Wähler werden die ersten sein, die in diesem Herbst abstimmen können, ob der Besitz von Marihuana zu nicht-medizinischem...