Aktion: Wähle auf Facebook für Hanf- und Drogenprojekte – es gibt 5 Millionen US-Dollar

Eine Aktion von Facebook und der Chase Community: Es gibt es einen Wettbewerb, bei dem es um 5 Millionen US-Dollar geht, die unter den 100 meinst gewählten Organisationen und Projekte aufgeteilt werden zu je 25.000 US-Dollar. Facebook ist ein großes Netzwerk, unter anderem auch für jede Menge Hanf- und Drogenbezogene Gemeinschaften. Die Abstimmung läuft noch bis zum 11. Dezember 2009. Die Ergebnisse der Wahl werden am 15. Dezember veröffentlicht. Jeder Facebooknutzer/inn hat 20 Stimmen, die für Projekte vergeben werden können – für jedes Projekt aber nur eine.

facebook logoDie Projekte, die am meisten Stimmen bisher bekommen haben sind: „Studenten für eine sensible Drogenpolitik“ (SSDP) und das „Marihuana Regelungsprojekt“ (MPP)

Die am meisten gewählte Organisation bekommt $1 Million Dollar, die Top Fünf jeweils $100.000 Dollar, und die weiteren 100 Finalisten jeweils $25.000 Dollar. Weiterhin gibt es ein Beratungsgremium von führenden Philantropisten, die eine weitere Million Dollar einer Organisation ihrer Wahl geben werden.

Klick dich durch die FAQ, und gib deine Stimme ab! Ich habe schon 15 17 von meinen 20 Stimmen aufgebraucht!

Meine Stimmen habe ich bisher unter anderem für folgene Projekte abgegeben – es sind alles Projekte, die sich um eine Reform des Justizapperates, Reformen der Drogenpolitik und/oder gesundheitliche Reformen kümmern.

  • Erowid Center
  • Active Minds, Inc.
  • November Coalition Foundation
  • The Sentencing Project
  • Marijuana Policy Project Foundation
  • Harm Reduction Coalition
  • Law Enforcement Against Prohibition Educational Fund
  • Drcnet Foundation, Inc.
  • Students for Sensible Drug Policy Foundation
  • Multidisciplinary Association For Psychedelic Studies
  • Reconsider Inc.
  • Americans for Safe Access Foundation
  • Flex Your Rights kommt bald hinterher – reserviere eine Stimme für sie…
  • National Youth Rights Association
  • Drug Policy Alliance
  • Unitarian Universalists For Drug Policy Reform (Jetzt bekannt als die Interfaith Drug Policy Initiative (IDPI))

Für diese meistens kleinen Organisationen ist es eine große Sache, 25.000 Dollar zu gewinnen. Bitte nutze deine Stimme und verteile die Informationen! Hast du weitere Organisationen, die unterstützt werden sollten? Schreibe uns ein Kommentar oder eine E-Mail warum und um wen es sich handelt!

Die Students for Sensible Drug Policy haben übrigens eine eigene Webseite mit der Liste ihrer befreundeten Projekte online gestellt, um euch weiter zu motivieren! Schau‘ es dir an!

via kath.A.rine

Update – Chase bescheisst Drogenprojekte

Vor einigen Wochen habe ich hier mit diesem Artikel dazu aufgerufen, auf Facebook für das Marihuana Policy Projekt und andere Hanf- und Drogenprojekte zu stimmen. Es ging darum, dass die Chase Community jeweils 25.000 US-Dollar an die Top100 gewählten Organisationen spenden wollte.

Schon Tage bevor die Wahl abgeschlossen wurde, sah es so aus als ob die MPP genug Stimmen bekommen habe um in den Top100 platziert zu werden.

Aber wie man jetzt in diesem New York Times-Artikel lesen kann, scheint es dass Chase vorsätzlich die MPP und einge andere Gruppen (darunter Studenten für eine sensible Drogenpolitik) von der Liste der Gewinner gestrichen hat, anscheinend wollten sie nicht mit diesen Organisationen in der Presse verbunden werden.

Die Presseleute von Chase haben keine Änderungen in der Auszählung zugegeben, dennoch wurden die Auswertungen der Stimmen auf mysteriöse Art und Weise einige Tage vor dem Ende der Wahl, entfernt. Aber es war ja klar, dass Chase nicht ehrlich ist, wenn sie den Nutzern auf Facebook sagen „du entscheidest was wichtig ist“.

Ähnliche Beiträge

Besuch beim Bundesgesundheitsministerium und Kriti... Ich war Samstag, den 22.8. bei dem Herrschaftsamt für Gesundheit, dem BMG, den Bundesministerium für Gesundheit und Sitz der deutschen Drogenbeauftrag...
Drogenzarin verharmlost Alkohol; argumentiert wie ... Das Udopea-Blog berichtet über einen Eintrag auf Abgeordnetenwatch, in der Lieblingsabteilung unserer Drogenzarin, dem Alkohol.Interessanterweise beha...
Cannabis ist sicherer als Alkohol! Die Bundesweite Umfrage zur Wahl 2009 des Forschungsinstitutes INEIDFO bringt es auf den Punkt. In einer Umfrage unter 2500 Personen sind 89 % der Be...
Hanfplantage auf der Cannabizz in Tschechien Ich freue mich auf ein Wochenende mit den Legalizern auf der ersten tschechischen Hanffachmesse, der Cannabizz. Wir sehen uns dort - am Legalizer-Stan...