Podiumsdiskussion in Potsdam: Neue Wege im Umgang mit Cannabis?

Chill out e.V. und Junge Union Potsdam diskutieren am Mittwoch, den 26.5.2010, im Waschhaus in Potsdam über eine Liberalisierung des Umgangs mit Hanfprodukten – von der landwirtschaftlichen Nutzung über den Einsatz als Heilmittel bis zur Legalisierung des Konsums als Rauschmittel. Diese Diskussion wird seit Jahrzehnten immer wieder geführt, aber es hat sich wenig bewegt in Deutschland.

Der Chill out e.V. ist der Meinung: Das Verbot ist unverhältnismäßig und erschwert nur die Präventionsarbeit von Projekten wie uns. Seit einigen Jahren organisiert der Chill out e.V. daher alljährlich den Potsdamer „Liberation Day“ (siehe www.liberationday.de).

Die Junge Union hingegen ist der Ansicht, dass Cannabis immer noch eine Einstiegsdroge ist und eine Liberalisierung im Umgang mit Hanf nur für den wirtschaftlichen Gebrauch und unter staatlicher Kontrolle erfolgen kann. Daher steht sie für einen strengen Umgang mit Cannabis und spricht sich für das Verbot von Cannabis als Rauschmittel aus, ist jedoch der Nutzung des Rohstoffs Hanf aufgeschlossen.

Als Experte ist Georg Wurth vom Deutschen Hanfverband eingeladen.

Podiumsdiskussion

am Mi. 26.05.2010 – 19:00 Uhr
Ort: Waschhaus [Club] (Schiffbauergasse, Potsdam)

Gäste:

  • Hans-Wilhelm Dünn (JU Landesvorsitzender & CDU Stadtverordneter)
  • Rüdiger Schmolke (Chill out e.V., Geschäftsführer)
  • Georg Wurth (Deutscher Hanf Verband, Geschäftsführer)
  • Moderation: Tino Fischer (JU Potsdam)

    Weitere Hintergrundinformationen auf der Webseite des Chillout Vereins.

    Ähnliche Beiträge

    Kalifornien versteuert medizinisches Marihuana Endlich ist es soweit, und auch dpa als auch die Zeitungen hierzulande berichten darüber: Ab Januar 2010 wird es in den USA das erste mal Möglich, leg...
    UNO sagt zum ersten Mal: „Entkriminalisierun... Reuters: "Die Entkriminalisierung des Drogenkonsums kann ein effektiver Weg sein, um Gefängnisse zu entlasten und die zugewiesenen Mittel für Behandlu...
    Präsident Obama kann der Cannabis Frage nicht entk... Der gewählte Präsident der USA, Barack Obama, kann der Hanffrage - im englischen Hemp, als Slangwort: Marijuana oder Marihuana - nicht entkommen. Bara...
    USA: NFL – Coaches besorgt über die Cannabis... Die Coaches in der National Football League, einem sehr beliebten Sport in den USA, haben zur Zeit ein riesiges Problem mit Marihuana, denn etwa ein D...

2 Kommentare zu “Podiumsdiskussion in Potsdam: Neue Wege im Umgang mit Cannabis?

Kommentarfunktion geschlossen. Keine Kommentare sind möglich.