Video: Das Weltdrogenproblem aus Sicht der UNESCO

In diesem Video von der Caritas Drogenkonferenz vom 21.-23. Januar 2009 in Berlin, berichtet der Sprecher Meebob Dada von der UNESCO über ihre sicht auf das Weltweite Drogenproblem. Die UNESCO ist mit über 190 Mitgliedsstaaten eine der größten, aber eine am wenigsten beachtete Einrichtung der Vereinten Nationen. Ihr Ziel soll die Förderung der Bildung, Wissenschaft und Künste sein.

Ähnliche Beiträge

Kurzbericht von der Drugchecking Fachtagung im Rot... Heute am 13.11.2008 hat eine Fachtagung zu Drugchecking, auch Pill testing genannt, stattgefunden. Die Tagung war gut Besucht und es konnte viel Wisse...
Abgeordnetenwatch: Drogenbeauftragte Mechthild Dyc... ...leider antwortet sie nicht auf meine Frage. Aber eine andere interessante Frage, von Herrn Romain (24.11.2009) hat unsere neue Drogenbeauftragte Me...
Mexiko entkriminalisiert Drogenbesitz Ab heute wirkt in Mexiko ein neues, kontroverses, Gesetz. Es entkriminalisiert den Besitz von "geringen Mengen" von Marihuana (Cannabis), Kokain, LSD,...
Radiotip zur HANF-VOLKSABSTIMMUNG in der Schweiz Update: Am 30.11. findet im Hanf Museum Berlin eine Wahl-Party zur Hanf-Initiative Volksabstimmung statt. Das ganze ist auch hörbar als Webcast!I...