Video: Das Weltdrogenproblem aus Sicht der UNESCO

In diesem Video von der Caritas Drogenkonferenz vom 21.-23. Januar 2009 in Berlin, berichtet der Sprecher Meebob Dada von der UNESCO über ihre sicht auf das Weltweite Drogenproblem. Die UNESCO ist mit über 190 Mitgliedsstaaten eine der größten, aber eine am wenigsten beachtete Einrichtung der Vereinten Nationen. Ihr Ziel soll die Förderung der Bildung, Wissenschaft und Künste sein.

Ähnliche Beiträge

USA: Gericht sagt, Bongwasser wäre eine Droge (Minneapolis Star-Tribune) Das Landesgericht von Minnesota hat am Donnerstag entschieden, dass Bongwasser als kontrollierte Substanz gelten kann. Dies...
Seminar zur Drogenthematik: Informationsverhalten ... 19. Oktober 2007, 18 Uhr: Informationsverhalten von Nutzern die sich im Internet über Drogen informieren - dazu Informations-Desinformationspolitik de...
Präsident Obama kann der Cannabis Frage nicht entk... Der gewählte Präsident der USA, Barack Obama, kann der Hanffrage - im englischen Hemp, als Slangwort: Marijuana oder Marihuana - nicht entkommen. Bara...
Langzeitstudie: Kein Zusammenhang zwischen Cannabi... Ich habe am 16.8.2009 auf abgeordnetenwatch die Frage an unsere Drogenzarin Sabine Bätzing gestellt, ob sie denn schon die Studie zu Rauch-Hanf-Konsum...