Amt der Drogenbeauftragten erreicht dritten Platz auf Abgeordnetenwatch

Lakritz oder Spice ist die große Frage – und das Interesse am Amt der Drogenzarin ist groß: Die derzeitige Drogenbeauftragte Mechthild Dyckmans hält Platz 3 auf Abgeordnetenwatch. Mit aktuell 50 Fragen und 39 Antworten liegt sie hinter Andrea Nahles (49 Fragen, 44 Antworten, SPD) und Gregor Gysi (61 Fragen, 52 Antworten, die Linke).

Auch das „Blog der Drogenbeauftragten“ bekam 10 Kommentare von Hanf- und Drogenpolitikinteressierten Personen, andere Einträge des FDP-Blog bekommen eher weniger. Ich würde sagen, das liegt daran dass in Deutschland sehr weit in die persönliche Freiheit eingegriffen wird, wenn es um Drogen geht. Und anscheinend politisiert das einige Leute..

An dieser Stelle möchte ich auch nochmal die Cannabis-Social-Club Anfrage an die ehemalige Drogenzarin Sabine Bätzing erinnern, die über 5700 Personen interessiert hat. Dies war mit Abstand die Anfrage, bei der sich bisher am meisten interessierte Personen auf Abgeordnetenwatch eingeschrieben hatten. Selbst Schäubele hatte nur einen 3-stelligen Interessentenkreis.

Ähnliche Beiträge

Protestmailer: FDP soll Cannabiskonsumenten entkri... Der Deutsche Hanfverband hat einen neuen Protestmailer an die FDP gestartet. So soll die FDP über unsere Bedürfnisse aufgeklärt werden, nämlich der En...
Abgeordnetenwatch: Steuergelder für die Kifferjagd... Schon am 23. November 2009 erschien ein "Kurzbericht Schätzung der öffentlichen Ausgaben für illegale Drogen in Deutschland". Dort heisst es, dass die...
Die Drogenpolitische Woche #1 21-30.1.2010 Was sonst noch so passiert ist: 30.1.'10: Cannabisforschung - 26. Lange Nacht der Museen im Hanf Museum 29.1.'10: Ein russischer Polizeioffizier s...
Drogen- und Suchtrat ist geheim, weil er geheim is... Nach einer längeren Periode hat Abgeordnetenwatch die Antwort der deutschen Drogenzarin, dass der Drogen- und Suchtrat geheim sei, weil er geheim ist,...