Deutschland: Heroin wird auf Rezept möglich

Endlich werden Personen, die mindestens fünf Jahre schwerstabhängig von Heroin sind, sowie mindestens zwei abgebrochene Therapieversuche hinter sich haben und mindestens 23 Jahre alt sind, Diacetylmorphin (Heroin) auf Rezept bekommen können. Mit einer überwältigenden Mehrheit von 349 Ja-Stimmen bei 198 Gegenstimmen und 3 Enthaltungen ist das Gesetz angenommen worden. Die CDU/CSU war und ist weiterhin dagegen.

Heroin wird demnach bald als verschreibungspflichtiges Betäubungsmittel eingestuft. Die Union scheiterte mit einem Antrag, zunächst weitere Studien durchzuführen. Leider können sich die Betroffenen noch nicht richtig freuen, denn das Gesetz muss erst auf Papier gedruckt werden – und das kann nochmal etwas dauern. Ich berichte dann…

Ähnliche Beiträge

Die Drogenpolitische Woche #1 21-30.1.2010 Was sonst noch so passiert ist: 30.1.'10: Cannabisforschung - 26. Lange Nacht der Museen im Hanf Museum 29.1.'10: Ein russischer Polizeioffizier s...
Dyckmans Welt: Die Chemieberater Wer mal sehen will, wer denn mit im Auto der Drogenbeauftragten Mechthild Dyckmans (FDP) sitzt, wenn es um die Zukunft der deutschen Drogenindustrie g...
GHB/GBL Diskussion: Take Back The Night – Se... Take Back The Night Sexismus bekämpfen, Vergewaltigungen verhindern! Ihr habt euch die neuen Schuhe angezogen, den coolen Glitzergürtel umgelegt u...
Leserbrief zu “Andreas Niedrig: Sagt mir nie nie” ... Ich beziehe mich auf den folgenen Artikel: Andreas Niedrig: “Sagt mir nie nie” aus der Schwäbische Zeitung Online. Ich finde es erschreckend, dass vo...

2 Kommentare zu “Deutschland: Heroin wird auf Rezept möglich

  1. Ich bin 48 Jahre alt.Und seit etwar 35 Jahre Drogenabhänig,habe 21 Jahre Knast hinter mir,und das wir kein Ende nehmen.Wohne in NRW

Kommentarfunktion geschlossen. Keine Kommentare sind möglich.