Ex-Governeur Johnson will eine Entkriminalisierung von Marihuana

Karte von New Mexiko, USAGary Johnson möchte, dass die Regierung weniger Geld für die Drogenverfolgung ausgibt und die Wahrheit über Marihuana berichtet. Darüber sprach er im Fernsehn, und davon haben wir ein Video:

Er ist ein US-amerikanischer Politiker und war von 1995 bis 2003 Gouverneur des US-Bundesstaates New Mexico. Er gehört der Republikanischen Partei an. Er machte in den Vorwahlen unter anderem durch seine unkonventionellen und eher liberale Ansichten zur Drogenpolitik der USA von sich reden. Da seiner Meinung nach die staatliche Drogenpolitik zu viel Geld verschlang, müsse man über eine „Entkriminalisierung“ und Regulierung von Drogenkonsum nachdenken.

Hier das Video:

The Colbert ReportMon – Thurs 11:30pm / 10:30c
Gary Johnson
www.colbertnation.com
Colbert Report Full EpisodesPolitical HumorFox News

Ähnliche Beiträge

Wird der Polizist Kerlikowske der zukünftige Droge... Es gibt Gerüchte, dass der zukünftige Drogen Zar der USA, Gil Kerlikowske sein wird. Das ist ein Polizist aus Seattle. Das gute daran ist, dass er aus...
Drogenrazzia in Boeing Militärwerk Nachdem wir nun wissen, dass die NATO und einige andere Länder, darunter Australien, in der Opium- und Heroinproduktion und Handel verstrickt sind, be...
Radiotip zur HANF-VOLKSABSTIMMUNG in der Schweiz Update: Am 30.11. findet im Hanf Museum Berlin eine Wahl-Party zur Hanf-Initiative Volksabstimmung statt. Das ganze ist auch hörbar als Webcast!I...
Medizinisches Cannabis bei ADS und ADHS Hier habe ich einen kurzen Bericht aus dem US-Fernsehen von 2006 gefunden, in dem es um die Behandlung von Aufmerksamkeitsstörungen mit Marihuana, dem...