Ein neues Wörterbuch für Obama und Drogenzar Kerlikowske

Vielleicht erinnert sich der/die eine oder andere an die Aussage des neuen US-Drogenzars Kerlikowske, dass das Wort „Legalisierung“ nicht im Vokabular des Präsidenten und auch nicht in seines eigenen, vorkommt? Schaun wir mal ins Video:

Radical Russ von NORML schrieb dazu, dass „irgendjemand Barack und Gil ein Wörterbuch schicken“ solle – als ein Scherz. Nun, Jillian nahm es ernst. Sie sagt dazu, dass man kleine Handtaschenwörterbücher schon für einen Dollar bekomme…

Wörterbuch mit Legalisierung an den Drogenzar der USA, Kerlikowske

Unser Drogenzar, die Drogenbeauftragte Sabine Bätzing, scheint zumindest das Wort „Legalisierung“ zu kennen. So schreibt die FAZ vom 15.12.2005:

„Ein klare Meinung hat Sabine Bätzing jedoch in der Debatte um die Legalisierung illegaler Drogen, vor allem von Cannabis: „Eine Legalisierung von Drogen wird es mit mir nicht geben.“

Na, das mit dem Wischiwaschi um das Wort Legalisierung hatten wir ja schonmal…

Was sagen denn andere „Legalizer“ zu dem Verhalten von Barack Obama und Gil Kerlikowske? Schauen wir es uns doch mal an:

via: Aktion Dictionaries for Drug Czar Kerlikowske von NORML.

Ähnliche Beiträge

CND: China führt Bande gegen die Menschenrechtsdek... Nenne es die Rache der Todesstrafe-Staaten. Ein Bericht der IHRA (International Harm Reduction Association) von der 51. Sitzung der Suchtstoffkommissi...
Hanfaktivisten crashen die Webseite des Weissen Ha... USA: Am Dienstag baten die Hanfaktivisten die Community auf reddit.com um Hilfe um eine Nachricht an den US-Präsidenten zu schicken. In dieser Nachric...
Nach dem Krieg gegen die Drogen: Modelle für einen... Das Buch von Transform "Nach dem Krieg gegen die Drogen: Modelle für einen regulierten Umgang" wurde Übersetzt und ist jetzt auch auf Deutsch erhältli...
Drogenbeauftragte Dyckmans scheinheilig zum Weltdr... In der Pressemitteilung der Drogenbeauftragten zum Welt-Drogen-Tag erscheint die Politik der Prohibition wieder in neuem Licht: So hat die Politik noc...